Detail

Caritas begrüßt "Wiener Charta" - 13.03.2012

Dialogprozess soll auch Vielfalt in der Stadt widerspiegeln

Mit dem offenen BürgerInnenbeteiligungsprojekt "Wiener Charta" lädt die Stadt Wien alle Wienerinnen und Wiener dazu ein, sich in Gesprächsrunden über das Zusammenleben in der Stadt einzubringen. Mögliche Themen reichen von alltäglichen bis zu sozialen Fragen, von Integrationsfragen bis hin zum interreligiösen Dialog. In einer gemeinsamen Grundsatzerklärung sollen zentrale Wertvorstellungen und Spielregeln für ein respektvolles Zusammenleben festgehalten werden. Auch die Caritas spricht ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an, in diesem Austausch sowohl innerhalb als auch außerhalb der Organisation konkret aktiv zu werden und damit zum Erfolg der "Wiener Charta" beizutragen. Caritasdirektor Michael Landau: "Als Hilfsorganisation können wir durch diese Initiative auch denjenigen Gehör verschaffen, die keine Stimme haben und Menschen miteinander ins Gespräch bringen, die in ihrem Alltag nicht in Kontakt kommen würden. Dadurch sollen möglichst unterschiedliche Gesprächsrunden entstehen, die die Vielfalt der Menschen in Wien widerspiegeln und die zu einem guten Miteinander beitragen."

"Das gute Miteinander in der Stadt geht uns alle an. Eine konstruktive und lösungsorientierte Initiative wie die ‚Wiener Charta’ ist hier besonders unterstützenswert. Vielfach werden Aspekte unseres Zusammenlebens problemorientiert abgehandelt. Da geht es bewusst um Spaltung, nicht um Lösungen. Der Ansatz der Wiener Charta: ‚was bin ich bereit, dafür zu tun und was würde ich mir von anderen erwarten und wünschen’, trägt hingegen zu einer positiven Gesprächskultur und zu einem bereichernden Austausch für alle bei", betont Werner Binnenstein-Bachstein, Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien. Ein respektvolles und gutes Miteinander ist auch ein zentrales Thema in zahlreichen gemeinwesenorientierten Projekten der Caritas, z.B. der Brunnenpassage am Yppenplatz oder der "Käfig League”, dem Käfigfußballprojekt der youngCaritas. 

  • Seite drucken
  • Link versenden
  •                                                                         
  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • Delicious
  • Digg!