Situationsbericht

Hilfe für die Ukraine

Junge in der Ukraine

Die Situation in der Ukraine erfüllt uns alle mit großer Sorge. Im Zusammenhang mit der aktuellen Krise in der Ukraine haben wir die Zusammenarbeit mit unseren Partnerorganisationen intensiviert. Knapp eine Million Menschen befinden sich bereits auf der Flucht. Die Zahl derer, die aus den umkämpften Gebieten um Donezk und Luhansk fliehen, steigt täglich an. Die Versorgungslage wird immer schlechter und mittlerweile fliehen die Menschen nicht nur vor den Gefechten sondern auch vor der Armut und der Kälte. Im Winter können die Außentemperaturen bis zu -30 Grad erreichen.
In der Nothilfe für die Ukraine wurden im Jahr 2014 über die Caritas Österreich bereits insgesamt knapp 400.000 Euro zur Verfügung gestellt.

In den Nothilfeprojekten unterstützt die Caritas Österreich gemeinsam mit ihren lokalen Partnerorganisationen bereits mehr als 6.000 Menschen: schwerpunktmäßig konzentrieren wir uns derzeit auf die Notversorgung von Familien. Sie werden mit Wasser, Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Kleidung, Medikamenten versorgt. Darüber hinaus werden traumatisierte Kinder psychologisch betreut, rechtliche Beratung wird angeboten, Notunterkünfte werden organisiert und zerstörte Gebäude saniert.

Viele Häuser sind zerstört und Flüchtlinge sind oft in behelfsmäßigen, schlecht beheizten Sommerlagern untergebracht. In der Stadt Slovyansk renoviert die Caritas deshalb  Kindereinrichtungen, Notunterkünfte und Häuser von Familien.

Fragen & Antworten zum Engagement der Caritas

Unsere Projekte (Auswahl) in der Ukranie

Mehr zum Thema

So können Sie helfen:
1 Lebensmittelpaket für eine Familie kostet 20 Euro
1 Hygienepaket für eine Familie kostet 10 Euro
1 Notunterkunft für eine Familie kostet 220 Euro pro Monat
Zerstörte Häuser können für einen Betrag von 350 Euro winterfest gemacht werden

Danke, denn Sie uns helfen, den Ärmsten der Armen bei zu stehen.

Jetzt online spenden!

Als Caritas-Helfer unterstützen Sie uns befristet für ein Jahr. Ihr "Nächstenliebe-Abo" von mindestens 5 Euro endet automatisch mit Jahresende.

Caritas-Helfer werden!

Oder schenken Sie mit 3 Euro einem Kind in Osteuropa einen Tag lang Verpflegung. Schicken Sie dazu eine SMS mit dem Spendenkennwort "Kinderjause" und dem gewünschten Betrag an die Caritas-Spendennummer 0664/ 660 33 33

Caritas-Spendenkonto:
Erste Bank
IBAN: AT23 2011 1000 0123 4560,
BIC: GIBAATWWXXX
Kennwort: Ukraine

  • Seite drucken
  • Link versenden
  •                                                                         
  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • Delicious
  • Digg!
Sie wollen helfen?

Hilfe für Kinder in Osteuropa