Rückkehrhilfe

Freiwillige Rückkehr in Würde

Foto: Caritas

Rückkehrhilfe in Wien und Burgenland

Die Rückkehrhilfe berät KlientInnen über die freiwillige Rückkehr in Würde, unterstützt bei der Vorbereitung und hilft Perspektiven im Heimatland zu schaffen.

Eine Rückkehr ins Heimatland nach Jahren des Wartens und Hoffens in Österreich ist nicht einfach. Menschen, die oft ihren gesamten Besitz aufgegeben haben, um nach Europa zu gelangen, verfügen manchmal nicht über die Mittel für ein Flugticket und müssen mit leeren Händen den Rückweg in die Heimat antreten - eine ganz schwierige Situation auch angesichts der Erwartungen von Familie und Verwandten dort.

Unsere Unterstützungsleistungen für RückkehrerInnen im Einzelnen:

• Beratung und Perspektivenabklärung in verschiedenen Sprachen
• Begleitung bei Behördenwegen
• Unterstützung bei der Beschaffung von Reisedokumenten
• Übersetzung von Dokumenten
• Hilfe bei der Herstellung von Kontakten mit Angehörigen im Heimatland
• Bei Bedarf Vermittlung von Unterkunft und Verpflegung für die Dauer der Rückkehrvorbereitung
• Beantragung und Auszahlung von finanziellen Reintegrationshilfen
• Buchung von Flugtickets
• Entwicklung von Perspektiven im Heimatland gemeinsam mit den KlientInnen
• Vermittlung an Reintegrationsprogramme in einzelnen Heimatländern
• Monitoring

Im Jahr 2010 kehrten österreichweit 1490 Personen mit Unterstützung der Caritas zurück. Für viele von ihnen hatten sich die Hoffnungen auf eine Zukunft in Österreich nicht erfüllt, Für manche verbesserte sich die Situation im Heimatland, für andere wiederum waren familiäre Gründe für die Entscheidung zur Rückkehr ausschlaggebend.

 

Rückkehrberatung in Grundversorgung

MitarbeiterInnen der Rückkehrberatung in Grundversorgung besuchen regelmäßig Unterbringungseinrichtungen der Grundversorgung in Wien und beraten AsylwerberInnen vor Ort. Im Zentrum der Beratung steht die Abklärung der Perspektiven in Österreich und im Heimatland. Bei einer Entscheidung für die freiwillige Rückkehr werden die KlientInnen bei ihrer Heimreise organisatorisch und finanziell unterstützt.

  • Seite drucken
  • Link versenden
  •                                                                         
  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • Delicious
  • Digg!

Kontakt

Rückkehrhilfe Wien
Blindengasse 44
1080 Wien

Beratungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr 9-15 Uhr;
Mi 12-15 Uhr
Es ist kein Termin notwendig.
Tel. 01/8975221
Fax: 01/8975221/910
rkhping@caritas-wienpong.at

Die Perspektivenberatung der Caritas der Erzdiözese Wien beinhaltet den Sozialdienst am Flughafen Wien, die Asyl-Rechts-
beratung
sowie die Rückkehrhilfe in Wien und Burgenland.

Perspektivenberatung 
Blindengasse 44/1
1080 Wien
karin.knoglping@caritas-wienpong.at

Leitung: Karin Knogl

Das Projekt IRMA wird vom Bundesministerium für Inneres und dem Europäischen Rückkehrfonds unterstützt.