Essensbusse

365 Tage im Jahr unterwegs

Suppenausgabe beim Canisibus mit Direktor Landau und Haubenkoch Manfred Buchinger, c Caritas

Jeden Abend, auch am Wochenende und an Feiertagen, sind der Canisi- und der Fancescobus, die beiden Essensbusse der Caritas, in Wien unterwegs, um den Menschen eine heiße Suppe und Brot zu bringen. Für viele der täglich 150 bis 300 Gäste ist es die einzige warme Mahlzeit am Tag. 2013 wurden rund 91.906 Teller Suppe ausgegeben.

Suppe und Begegnung an acht Stationen in Wien
Das Projekt Canisibus bedeutet Offenheit den Menschen gegenüber, die am Rand stehen. Es bedeutet Sicherheit: Die Busse kommen jeden Tag zur selben Zeit an den selben Ort. Die Gäste, die zu den Bussen kommen, können sich darauf verlassen. Und es bedeutet Begegnung: Die Teams sind für die Gäste da und gehen wertschätzend auf sie zu.

Die Suppe wird von den ehrenamtlichen MitarbeiterInnen täglich frisch gekocht, dann in die Busse verladen und direkt zu den Menschen gebracht. Alle MitarbeiterInnen leisten ihren wertvollen Beitrag unentgeltlich, in ihrer Freizeit. Ohne sie wäre das Projekt nicht möglich.

Wann und wo die Busse Station machen:

Canisibus
19.45 - 20.10 Friedensbrücke
(9. Bezirk; Abgang zum Donaukanal, U4 )
20.25 - 20.50 Bahnhof Floridsdorf ( Bahnunterführung Franklinstraße, 21. Bezirk, Schnellbahn, U6)
21.05 - 21.30 Bahnhof Praterstern (2. Bezirk; unter der Brücke Lassallestraße, Schnellbahn, U1/U2)
21.40 - 22.00 Schottentor / innere Nebenfahrbahn Schottenring (1. Bezirk; U2 Universität)

Francescobus
19.45 - 20.10 Bahnhof Wien Meidling
/ Schediffkaplatz (12.Bezirk; U6 Philadelphiabrücke)
20.20 - 20.50 Südbahnhof / Schweizer Garten (3. Bezirk, Schnellbahn)
21.00 - 21.20 Karlsplatz / Wiedner Hauptstraße unter der TU-Eule (4. Bezirk; U1 / U2 / U4)
21.35 - 22.00 Westbahnhof / Mittelstreifen der Gürtelfahrbahnen/ Höhe Felberstraße / bei der Gedenksäule (U6)

  • Seite drucken
  • Link versenden
  •                                                                         
  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • Delicious
  • Digg!

Sie wollen mithelfen?

Die beiden Busse werden von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen betreut
und durch Spenden finanziert. 1,20 Euro kostet ein Essen für einen
obdachlosen Menschen, 350 Euro die Essensausgabe für einen Tag durch den Canisibus.

Wenn Sie mitarbeiten möchten, wenden Sie sich bitte an:
Sonja Meznaric
JUCA - Jugendhaus
Römergasse 64-66
1160 Wien
Tel. 01/485 27 27
juca@caritas-wien.at

Sie wollen helfen?

Spenden Sie Wärme!