Haus Immanuel

Haus Immanuel

Das Haus Immanuel ist ein Übergangswohnhaus für wohnungslose Frauen mit ihren Kindern. Es ist offen für Frauen jeder Nationalität und Religionszugehörigkeit. Die 18 intensiv betreuten Kleinwohnungen sind in ein klassisches Wiener Wohnhaus integriert. Die Mütter und Kinder leben Tür an Tür mit anderen Parteien. Dadurch wird ein "Heimcharakter” vermieden. 

Ein professionelles Team begleitet und unterstützt die Familien während ihres ein- bis zweijährigen Aufenthalts im Mutter-Kind-Haus. Die MitarbeiterInnen beraten und helfen bei der Klärung finanzieller und sozialer Fragen, bei der Arbeitssuche oder der Suche nach einem Kinderbetreuungsplatz. Die Kinder sind meist geprägt von den jahrelangen Konflikten ihrer Eltern und der ständigen Unsicherheit. Auch sie brauchen Betreuung. Auf soziales und spielerisches Lernen wird speziell bedacht genommen. Bei Erziehungsproblemen oder Lernschwierigkeiten stehen die Mitarbeiterinnen den Bewohnerinnen zur Seite.

Das Ziel ist, die Frauen so weit zu begleiten und zu ermutigen, dass sie ihr Leben wieder selbst organisieren können. 

  • Seite drucken
  • Link versenden
  •                                                                         
  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • Delicious
  • Digg!

Kontakt

Haus Immanuel
für Mutter und Kind
Vorgartenstr. 90
1200 Wien
Tel. 01/332 78 29-0

Ein herzliches Dankeschön an jene Unternehmen, die das Mutter-Kind-Haus unterstützen mehr