TischlereihelferIn

Holz und Handwerk

Jugednliche arbeiten in der Tischlerei, Foto: Caritas

In einer 18-monatigen Ausbildung werden Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf als Tischlerei-HelferInnen qualifiziert beziehungsweise auf eine Lehre vorbereitet.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche und SchulabgängerInnen im Alter von 15 bis 24 Jahren mit sonderpädagogischem Förderbedarf aus den Bezirken Hollabrunn und Horn mit Interesse an einer Ausbildung im holzverarbeitenden Bereich.

Unser Angebot

  1. theoretischer und praktischer Unterricht durch eine/n Tischlermeister/in
  2. Praxis in einer gut ausgestatteten Werkstatt unter Anleitung einer Fachkraft
  3. Vermittlung von Praktika in Tischlereien
  4. Supervision für TeilnehmerInnen
  5. Arbeitskleidung und Werkzeug
  6. Erlernen verschiedener Techniken
  7. Vorbereitung auf die Berufsschule
  8. Erweiterung der sozialen Kompetenz

Das Qualifizierungsprojekt "TischlereihelferIn” wird vom Bundessozialamt/Landesstelle NÖ (www.bundessozialamt.gv.at) im Rahmen der Beschäftigungsoffensive der österreichischen Bundesregierung für Menschen mit Behinderungen finanziert.

  • Seite drucken
  • Link versenden
  •                                                                         
  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • Delicious
  • Digg!

Kontakt

Tischlereiprojekt Retz
Fladnitzerstraße 44-46
2070 Retz
Tel. 02942/23 40
behinderteneinrichtung-retzping@caritas-wienpong.at