Wien

Arbeit mit Sinn

Beschäftigungstherapie "Am Himmel"

KlientInnen restaurieren ein Ruderboot, Foto:Caritas

Das Angebot umfasst 24 Arbeitsplätze für Jugendliche nach Abschluss der Schulpflicht und Erwachsene mit leichter bis mittelgradiger intellektueller Behinderung oder Mehrfachdiagnosen.

In den Werkstätten können KlientInnen ihre Fähigkeiten ausbauen, sich persönlich einbringen und spezialisieren. Zentrales Instrument ist die Arbeitsorientierung. Ziel ist es, nachvollziehbare Arbeitsabläufe zu gestalten, ein Produkt zu planen, zu erzeugen und zu vermarkten.

  1. Gärtnerei:
    - Pflege der Obstgärten und Ernte, Verarbeitung des Obstes und  Caritas-interne  Vermarktung
    - Produktion von Biokräutern im Glashaus
    - Anbau von Gemüse im Freilandbereich
    - Mitarbeit bei der Arealpflege
  2.  Tischlerei und Bootsbau:
    - Restaurierung von Segeljollen und Ruderbooten aus Holz und Kunststoff
    - Herstellung und Reparatur von Bedarfsgütern aus Holz
  3. Schlosserei:
    - Reparaturen von Zäunen, Toren, Bootsanhängern und allen Konstruktionen aus Stahl
    - Bau von Toren, Regalen, Materiallagern usw.
    - Herstellung von Bootsbeschlägen
    - Einfache Rekonstruktionen von alten Torbeschlägen und Ausstattungsgegenständen für Kirchen und Kapellen

Außerdem: wöchentlicher gruppendynamischer Nachmittag mit Sport, Spiel, Segeln u.v.m., 2x wöchentlich Kleingruppenunterricht in Schreiben, Lesen, Rechnen; Exkursionen, jährlicher Betriebsausflug

Gärtnerei am Himmel

Produkte aus der Gärtnerei am Himmel

In Grinzing betreibt die Caritas eine naturnahe Gärtnerei. Hier bauen Jugendliche und Erwachsene mit intellektueller Behinderung Gemüse an. Im Obstgarten ernten sie heimische Früchte und verarbeiten diese zu Marmeladen, Likören und Sirup. Aus den im Kräutergarten gezogenen Kräutern stellen sie Kräutersalze und Duftkissen her. SpaziergängerInnen und AnrainerInnen können all diese Produkte an einer Selbstentnahmestelle zu selbst bestimmten Preisen kaufen. Die Produkte sind auch auf verschiedenen Märkten erhältlich.

Im Zentrum der Gärtnerei Am Himmel steht das Erleben der landwirtschaftlichen Produktion im Jahreskreis der Natur (Aussäen, Auspflanzen, Pflege, Verarbeitung). Das Arbeiten im Einklang mit der Natur ermöglich den dort beschäftigten Menschen sinnstiftende Tätigkeit.

Die TAGESZENTREN NORD und SÜD

Besucher während der Therapie, Foto: Caritas

Für Menschen mit schwerer intellektueller und mehrfacher Behinderung hat die Caritas zwei Tageszentren eingerichtet.  Wir begleiten und fördern sie entsprechend ihren jeweiligen Kompetenzen und Fähigkeiten.

Gleichzeitig bieten wir unseren KlientInnen intensive Unterstützung im Alltag und bei der Pflege. So ermöglichen wir unseren KlientInnen sich aktiv und gestaltend auszudrücken.

Das Tageszentrum Nord ist im Haus Franciscus angesiedelt und bietet 29 Plätze in 3 Beschäftigungstherapiegruppen. An gleicher Adresse bietet die Caritas  Wohnmöglichkeiten an.

Im Tageszentrum Süd stehen 39 Plätze in 5 Gruppen zur Verfügung. Beide Standorte verfügen über

  1. rollstuhlgerechte Einrichtung
  2. Therapiebad und Snoezelenraum
  3. Gemeinschaftsräume
  4. Garten
  5. Therapeutische Angebote
  • Seite drucken
  • Link versenden
  •                                                                         
  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • Delicious
  • Digg!

Kontakt

Beschäftigungstherapie
Werkstätten "Am Himmel"

Gspöttgraben 5
1190 Wien
Tel. 01/369 76 80-0
am-himmelping@caritas-wienpong.at

Auskünfte über freie Plätze:
Jutta Hinterbuchinger

Kontakt

Tageszentrum - Nord
Haus Franciscus
Hartriegelgasse 17
1220 Wien
Tel. 01/734 58 25
haus-franciscusping@caritas-wienpong.at

Tageszentrum Süd
Endresstraße 64/1
1230 Wien
Tel. 01/888 60 85-18
tageszentrum-suedping@caritas-wienpong.at

Auskünfte über freie Plätze
Mag.a Bianka Egger
Tel. 01/485 10 09-12
bianka.eggerping@caritas-wienpong.at