Gemeinsam Wunder wirken

Caritas begrüßt neuen Integrationspreis

24.03.10

Caritasdirektor Michael Landau zeigt sich sehr erfreut über die heute präsentierte Initiative des ORF, des Vereins „Wirtschaft für Integration“ und der österreichischen Wirtschaft: „Der österreichische Integrationspreis 2010 ist ein wertvoller Beitrag hin zu einem positiven Bild der Themen Migration und Integration in unseren Köpfen. Der Preis macht deutlich: Geordnete Zuwanderung ist eine Chance für unser Land und nicht eine Bedrohung.“

Gewiss sei das Thema "Integration" von großer Komplexität und entziehe sich einfachen Antworten. „Gerade darum ist jede seriöse und engagierte Auseinandersetzung wie durch den neuen Integrationspreis wichtig und sehr zu begrüßen!“, so Landau. Aus Sicht der Caritas braucht gelungene Integration ein Gesamtkonzept. Da geht es um soziale Themen, den Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt, faire soziale Absicherung, ganz wesentlich auch um Bildung und den Spracherwerb. Integration ist immer eine Querschnittmaterie.
„Wir müssen den Ängsten der Menschen mit Information und Aufklärung begegnen. Gleichzeitig müssen wir die Sorgen der Menschen - gerade auch der Jungen! - hören und ernst nehmen. Ich bin mir sicher: Was die Menschen wirklich wollen, ist ein respektvolles und solidarisches Miteinander. Mit dem Integrationspreis werden zukunftsweisende und innovative Ideen und Projekte gefördert,“ so Landau abschließend.