Gemeinsam Wunder wirken

Wintereinbruch in Wien - Hilfe für Obdachlose: Leitung Caritas-Kältetelefon wieder offen

26.11.15

Kältebus

Caritas startet in den Wintermodus und bittet um Mithilfe: Unter 01/480 45 53 ist das Caritas-Kältetelefon in Wien erreichbar. Notquartiersplätze werden aufgestockt.

 

„Obdachlosigkeit ist nicht nur im Winter ein Thema, doch wenn die Temperatur sinkt, steigt der Druck auf die Menschen, die auf der Straße leben noch stärker an“, betont Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien. „Als Caritas tun wir unser Bestes, um Menschen vor dem Erfrieren zu bewahren. Eine wichtige Hilfe dabei ist das Caritas-Kältetelefon.“ Es ist seit 1. November unter 01/480 45 53 wieder rund um die Uhr bis zum Ende der kalten Jahreszeit besetzt ist. „Wir bitten alle Wienerinnen und Wiener, die Nummer des Caritas-Kältetelefons ins Handy einzuspeichern und uns anzurufen oder ein E-Mail zu schreiben, wenn ein obdachloser Mensch Hilfe benötigt. Nach wie vor gilt: Bei allen medizinischen Notfällen bitte unbedingt die Rettung unter 144 verständigen“, erklärt Schwertner.

 

Per Telefon oder Mail (kaeltetelefon(at)caritas-wien.at) können die WienerInnen Informationen zu Zeit, Ort und Beschreibung einer akut obdachlosen Person angeben. Im Rahmen des Streetworks gehen SozialarbeiterInnen des Caritas-Betreuungszentrums „Gruft“ den Hinweisen zeitnah nach, bieten den Obdachlosen individuelle Hilfe an, bringen sie im besten Fall in eines der Notquartiere zum Schlafen oder verteilen winterfeste Schlafsäcke. 

Die Caritas bittet um Sachspenden und finanzielle Unterstützung 

Hauben, Handschuhe, Schals sind gerade für obdachlose Menschen wichtig, um besser gegen die Kälte gewappnet zu sein. Auch Winterschuhe für Männer und Frauen werden noch dringend benötigt. Die Sachspenden können in der Gruft täglich von 07:30-21:30 Uhr in der Barnabitengasse 12a oder von 21:30-07:30 unter der Mariahilfer Kirche abgegeben werden.

 

Zusätzliche Notquartiersplätze

Die Caritas hat auch bereits zusätzliche Notquartiersplätze geschaffen. Mit Unterstützung der Stadt Wien können in den nächsten Wochen in der Zweiten Gruft und in neuen Notquartieren über 100 weitere Schlafplätze angeboten werden. Heute eröffnet ein neues Caritas Notquartier in Wien Neubau für 38 obdachlose Männer.

 

Über 1.000 Hinweise aus der Wiener Bevölkerung

Im Dezember 2012 hat die Caritas das Kältetelefon eingerichtet und es zu einer wichtigen Anlaufstelle für Menschen, die konkret helfen möchten, geworden. „Insgesamt wählten die Wienerinnen und Wiener 2.440 Mal die Nummer des Kältetelefons. Allein vorigen Winter konnten 1.099 konkrete Hinweise an die SozialarbeiterInnen weitergeleitet werden“, unterstreicht Schwertner. Obwohl die SozialarbeiterInnen der „Gruft“ einen guten Überblick über die Situation obdachloser Menschen in Wien haben, sind die Hinweise aus der Bevölkerung, die sie über das Caritas-Kältetelefon erhalten, sehr wichtig. „Ein Anruf kann darüber entscheiden, ob ein obdachloser Mensch die Nacht mit oder ohne Schlafsack verbringen muss.“

 

Caritas-Kältetelefon

Tel.: 01/480 45 53, E-Mail: kaeltetelefon(at)caritas-wien.at

Caritas Spendenkonto

IBAN: AT163100000404050050

BIC: RZBAATWW

Kennwort: "Gruft Winterpaket"

 

 

Schenken Sie ein wenig Wärme!