Gemeinsam Wunder wirken

Fußballmatch statt Kaffeekränzchen: Das Haus St. Teresa auf Ausflug

25.04.16

BewohnerInnen aus dem Haus St. Teresa beim Austria Fußballmatch

Wenn Frauenherzen für Fußballhelden schlagen: Die Austria Fans aus dem Haus St. Teresa zu Besuch im Fußballstadion.

„Ich wäre so gern noch ein Mal ins Stadion auf ein Match von Austria Wien gegangen“, wiederholt Frau Sabina, jüngste Bewohnerin auf der Ebene 3, im Haus St. Teresa immer wieder. Ihre Augen sind jedes Mal voller Tränen und ihr Gesicht wirkt sehr traurig. Wir kauften lila Kleider, lila Bettwäsche, haben im Fernsehen Fußball angesehen und „Austria“ dabei angefeuert, auch Strähnchen ließ sich Frau Sabina lila färben.

Und dann entschlossen wir uns Sabinas Wunsch in Erfüllung zu bringen und FK Austria zu uns ein zuladen. Gedacht, getan! Kontakt aufgenommen und dann … Überraschung! FK Austria Wien lädt unsere BewohnerInnen auf ein Fußballmatch in die Generali Arena ein. Noch besser! Am 9. April geht es los – FK Austria Wien gegen den SV Grödig. Super! Sofort organisierte unser Team Transport, Begleitung, Getränke, Transparente, Schals. Fünf Damen, die ebenfalls großes Interesse an Fußball haben, wurden auch eingeladen. Unsere Vorfreude war groß.

Endlich es ist so weit: Der große Tag ist gekommen. Frau Sabina Kautnik, unsere 49-jährige Bewohnerin, für die auch extra eine Austria Jacke besorgt wurde, ist schon in der Früh aufgeregt, aber auch die anderen BewohnerInnen sehen dem Nachmittag voller Vorfreude entgegen.  

Die Bekleidung wurde dem Event entsprechend ausgesucht, warme Decken vorbereitet und natürlich Fanartikel an den Rollstühlen befestigt. Denn heute ist für alle ein besonderer Tag. Endlich geschafft, Abfahrt um 16.00 Uhr!

Um 17.30 Uhr stehen wir vor der Generalli Arena in Favoriten. Wie beeindruckend! Wir wurden schon erwartet. Frau Gabriele Schweiger (Leitung Ticketing) nimmt uns sehr herzig in Empfang. Frau Ines Bauer, Beauftragte für Menschen mit Beeinträchtigung begleitet uns zu den Plätzen und kümmert sich den ganzen Aufenthalt fürsorglich um uns. Die Leute, die uns betreuten sind alle sehr nett und freundlich.

Als der Anpfiff um 18.30 Uhr ertönt sieht unsere Frau Sabina nur noch die Spieler, den Rasen und den Ball vor sich.  Alle feuerten unsere Mannschaft voller Begeisterung an: “Austria, Austria, ole, ole, …“ Alles war perfekt, nur das Wetter spielte nicht so mit, was unserer guten Laune und Begeisterung aber keinesfalls trübte.

In der Pause, bei der es noch 0:0 stand, wurden unsere BewohnerInnen wieder überrascht: zwei Löwen, die Maskottchen der Austria Wien, und der Fußballspieler Richard Windbichler, ein sehr netter, junger Mann kamen zu uns. Persönlich unterschriebene Autogramme wurden verteilt, Fotos geschossen, viel gelacht und der Spaß kam nicht zu kurz. Die Spieler waren einfach super nett und überreichten uns auch noch tolle Geschenke.
 
Draußen ist kalt, sehr kalt aber uns war es ums Herz ganz warm. Wir wurden nett empfangen, hatten viel Spaß und Freude. Den gesamten Fußballabend über waren wir überglücklich und sehr dankbar.  „Ich musste 90 Jahre alt werden um ein Fußballspiel besuchen zu können und etwas so Besonderes zu erleben“, sagt eine unsere Bewohnerin. Und Frau Sabina … Sie ist sprachlos, überglücklich, ihr Traum ist endlich wahr geworden. Stolz zeigt sie ihre neue Austria Uhr, die sie sich im Fanshop gekauft hat:  „Wann gehen wir wieder in Stadion?“

  • BewohnerInnen aus dem Haus St. Teresa beim Austria Fußballmatch

    BewohnerInnen aus dem Haus St. Teresa beim Austria Fußballmatch

  • BewohnerInnen aus dem Haus St. Teresa beim Austria Fußballmatch

    BewohnerInnen aus dem Haus St. Teresa beim Austria Fußballmatch

  • BewohnerInnen aus dem Haus St. Teresa beim Austria Fußballmatch

    BewohnerInnen aus dem Haus St. Teresa beim Austria Fußballmatch

  • BewohnerInnen aus dem Haus St. Teresa beim Austria Fußballmatch

    BewohnerInnen aus dem Haus St. Teresa beim Austria Fußballmatch

  • BewohnerInnen aus dem Haus St. Teresa beim Austria Fußballmatch
  • BewohnerInnen aus dem Haus St. Teresa beim Austria Fußballmatch
  • BewohnerInnen aus dem Haus St. Teresa beim Austria Fußballmatch
  • BewohnerInnen aus dem Haus St. Teresa beim Austria Fußballmatch