Gemeinsam Wunder wirken

Haus Franz Borgia und Schönbrunn: Fröhliches Singen im Frühling

24.05.16

Die SchülerInnen der Volksschule Celtesgasse gaben im Haus Franz Borgia ein Konzert.

Die Temperaturen steigen endlich, im Garten grünt und blüht es. Beste Frühlingslaune bei den Frühlingskonzerten in den Caritas Häusern Franz Borgia und Schönbrunn.

Mit der richtigen musikalischen Begleitung lässt sich der Frühling besonders genießen. Wie schön, dass sich wieder viele junge Menschen zusammengetan haben, um unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ein Ständchen zu singen.

Die SchülerInnen der Volksschule Celtesgasse besuchten vor kurzem das Haus Franz Borgia. Unter der Leitung von Christine Grünert gaben sie fröhliche Lieder wieder.

Und auch im Haus Schönbrunn durfte gelauscht werden: Eine Klasse des Musikgymnasium in Münster erfreute die BewohnerInnen bei ihrem Wienbesuch mit einem schwungvollen Konzert.

 

  • Eine Klasse des Musikgymnasium in Münster erfreute die BewohnerInnen im Haus Schönbrunn mit einem schwungvollen Konzert.

    Eine Klasse des Musikgymnasium in Münster erfreute die BewohnerInnen im Haus Schönbrunn mit einem schwungvollen Konzert.

  • Die BewohnerInnen im Haus Franz Borgia freuten sich über das Konzert.

    Die BewohnerInnen im Haus Franz Borgia freuten sich über das Konzert.

  • Die SchülerInnen der Volksschule Celtesgasse gaben im Haus Franz Borgia ein Konzert.

    Die SchülerInnen der Volksschule Celtesgasse gaben im Haus Franz Borgia ein Konzert.

  • Besuch der SchülerInnen der Volksschule Celtesgasse im Haus Franz Borgia

    Besuch der SchülerInnen der Volksschule Celtesgasse im Haus Franz Borgia

  • Eine Klasse des Musikgymnasium in Münster erfreute die BewohnerInnen im Haus Schönbrunn mit einem schwungvollen Konzert.
  • Die BewohnerInnen im Haus Franz Borgia freuten sich über das Konzert.
  • Die SchülerInnen der Volksschule Celtesgasse gaben im Haus Franz Borgia ein Konzert.
  • Besuch der SchülerInnen der Volksschule Celtesgasse im Haus Franz Borgia