Gemeinsam Wunder wirken

Integrationsgespräche Ebreichsdorf 2016

23.11.16

Integrationsgespräche Ebreichsdorf Oktober 2011

„Gemeinsam Brücken bauen – Integration von Menschen mit Fluchterfahrung“

Mit dem Dialogprojekt „ZusammenReden“ bieten die Caritas und die Stadtgemeinde Ebreichsdorf einen Rahmen, um über Themen des guten Zusammenlebens zu diskutieren und gegenseitiges Verständnis zu fördern.

Immer mehr Menschen mit Fluchterfahrung sind Teil der österreichischen Gesellschaft. Die Phase vor dem Abschluss des Asylverfahrens bietet vor allem Ungewissheit und viel freie Zeit. Wenn später die Flüchtlingseigenschaft anerkannt wird und der Verbleib in Österreich gesichert ist, kommen neue Herausforderungen auf die Menschen zu. Welche Herausforde-rungen sind das und was braucht es, um sie zu bewältigen? Wie kann die viele freie Zeit vor Abschluss des Asylverfahrens sinnvoll genutzt werden? Was können die Betroffenen selbst beitragen? Wie können wir als Gesellschaft Menschen mit Fluchterfahrung dabei helfen,  „gut anzukommen“?

Andrea Schritter (SOS Kinderdorf, UMF-WG Ebreichsdorf)
Sandra Sobhian (Bahai Verein Ebreichsdorf)
Dirk Dillmann (Plattform Integration Ebreichsdorf)
Shokat Ali Walizadeh (Verein Afghanische Jugendliche – NEUER START)

Moderation: Caritas Wien

Freier Eintritt und Buffet bei allen Veranstaltungen.

Die Integrationsgespräche in Ebreichsdorf werden von der Caritas Wien (Einrichtung Mis-sing Link) in Kooperation mit der Stadtgemeinde Ebreichsdorf veranstaltet und vom Land Niederösterreich gefördert.

Alle Details zu den Integrationsgesprächen finden Sie unter: www.zusammenreden.net

WANN: Donnerstag, 23. November 2016, 18:30 Uhr
WO: Rathausplatz 1, 2483 Ebreichsdorf