Gemeinsam Wunder wirken

20 Jahre Einsatz für ältere Menschen in Bernhardsthal

11.09.17

Caritas Pflege Zuhause Bernhardsthal feiert Jubiläum

Die Station Bernhardsthal feierte am 25.06.2017 ein rundes Jubiläum: Seit zwei Jahrzehnten ermöglicht die Caritas mit mobiler Pflege und Betreuung älteren Menschen in und um Bernhardsthal ein selbstbestimmtes Leben Zuhause in den eigenen vier Wänden und trägt damit wesentlich zur Lebensqualität der betreuten Menschen bei. Anlass genug, um im Rahmen einer Festmesse in der Pfarrkirche St. Ägidius zu feiern. Den Gottesdienst hielt Pfarrer Johan Nayathurparambil Varkey.

Im Anschluss hatten die zahlreichen Gäste bei  Wein und Brot Gelegenheit sich auszutauschen und gemeinsam zurückzublicken. „20 Jahre Caritas Pflege Zuhause Bernhardsthal sind ein Beispiel für ein gutes und gelungenes Zusammenwirken zum Wohle älterer und pflegebedürftiger Menschen“, betonte Alexandra Sobocinski, die Leiterin der Station. „Unser besonderer Dank gilt den zahlreichen PartnerInnen und UnterstützerInnen unserer Arbeit, allen voran den Gemeinden und Pfarren.“

Stetiger Ausbau und hohe Qualität

Entstanden ist die Station Bernhardsthal im  Jahre 1997, in dem auch die erste Diplom Krankenschwester angestellt wurde. Die heutige Leiterin, die diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester Alexandra Sobocinski, arbeitet seit 2010 bei der Caritas. Das 18-köpfige Team betreut rund 60 Menschen in und um Bernhardsthal. Im Vorjahr leisteten die MitarbeiterInnen 11000 Betreuungsstunden. „Wir sehen uns als Ergänzung und Entlastung für Angehörige und können gemeinsam mit ihnen dazu beitragen, dass ältere und pflegebedürftige Menschen möglichst lange zu Hause leben können“, sagte Teamleiterin Sobocinski.

In den letzten Jahren wurde das Angebot stetig erweitert. Neben der Hauskrankenpflege und der Heimhilfe bietet die Caritas  das Notruftelefon, Mobiles Hospiz oder auch 24-Stunden-Betreuung an.