Gemeinsam Wunder wirken

Wider das Vergessen: Setzt mit uns ein Zeichen!

29.05.19

Mahnwache

Zum wiederholten Mal in sehr kurzer Zeit wurden Bilder auf der Wiener Ringstraße zerstört, mit denen der Überlebenden des Holocaust gedacht wird. Die Porträtaufnahmen der Ausstellung "Gegen das Vergessen" zeigen  Männer und Frauen, die dem NS-Terror entkommen sind. Die Galerie wurde mit Hakenkreuzen beschmiert, die Bilder zerschnitten.

Innerhalb sehr kurzer Zeit haben sich die youngCaritas, die katholische und die muslimische Jugend sowie das Künstlerkollektiv Nesterval bereiterklärt, vor Ort eine Mahnwache abzuhalten, die bis zum Ende der Ausstellung am 31. Mai andauern soll. Freiwillige haben die zerstörten Fotos wieder zusammengenäht.

Komm vorbei!

Unterstütze uns und komm vorbei. Hilf mit, diesem Vandalismus Einhalt zu gebieten!

Hier geht's zur Veranstaltung auf Facebook

Gegen das Vergessen.
Mit Eurer Unterstützung!
Liebe>Hass
  • Mahnwache

    Mahnwache auf der Wiener Ringstraße

  • Mahnwache

    Mahnwache auf der Wiener Ringstraße

  • Mahnwache

    Mahnwache auf der Wiener Ringstraße

  • Mahnwache

    Mahnwache auf der Wiener Ringstraße

  • Mahnwache

    Mahnwache auf der Wiener Ringstraße

  • Mahnwache

    Mahnwache auf der Wiener Ringstraße

  • Mahnwache

    Mahnwache auf der Wiener Ringstraße

  • Mahnwache

    Mahnwache auf der Wiener Ringstraße

  • Mahnwache

    Mahnwache auf der Wiener Ringstraße

  • Mahnwache auf der Wiener Ringstraße

  • Mahnwache
  • Mahnwache
  • Mahnwache
  • Mahnwache
  • Mahnwache
  • Mahnwache
  • Mahnwache
  • Mahnwache
  • Mahnwache