Gemeinsam Wunder wirken

Caritas: „Am Himmel“ entsteht ein Hotel für Kinder mit Behinderung

02.07.19

Scheckübergabe Kinderhotel

Es ist ein Projekt, das Leuchtturmcharakter entwickeln könnte. Davon ist Caritas Präsident Michael Landau überzeugt: „Das Kinderhotel gibt es bereits seit einigen Jahren – doch bislang fehlte es an einem fixen Standort. Ab dem kommenden Jahr wird sich das nun ändern: Am Himmel in Döbling entsteht ein eigens an den Bedürfnissen der Kinder orientiertes Kinderhotel – ein Ort, der für Kinder mit Behinderung Urlaub und für deren Eltern Erholung bedeutet.“


Das Hotel richtet sich an Familien, die ein oder mehrere Kinder mit intellektueller oder mehrfacher Behinderung zu Hause betreuen. „Schon heute ist das Kinderhotel an Wochenenden und in fast allen Ferien in Betrieb. Es sind mehrere Standorte in Niederösterreich und im Burgenland. Künftig werden wir nun einen fixen zusätzlichen Standort in Wien erhalten. Für uns und die Familien, die wir unterstützen, ist das ein großer Schritt“, erklärt Projektverantwortliche Lisa Staudinger. „Zwar werden schon heute pro Jahr 40 Kinder und Jugendliche mit Behinderung an den Wochenenden und in Urlaubszeiten unterstützt. Doch wir sehen, dass der Bedarf deutlich größer wäre. Das Kinderhotel Collegialität wird uns in die Lage versetzen, mehr Familien Erholung und Urlaub zu ermöglichen.“ Dieses Projekt ist dank einer laufenden Förderung der Gemeinde Wien sowie dank einer großzügigen Spende der Collegialität Privatstiftung möglich, die für dieses Jahr eine Initiativspende von 150.000.- zusicherte und auch in Zukunft für das Projekt mitverantwortlich zeichnen wird. Dr. Ewald Wetscherek: „Wir freuen uns sehr, dieses Projekt gemeinsam mit der Caritas verwirklichen zu können. Wir wollen Kindern und ihren Familien hier jene Hilfe ermöglichen, die sie benötigen. Denn im Zentrum unserer Aufmerksamkeit steht der Mensch.“ 

 

Landau: „Für diese Unterstützung möchte ich mich im Namen der Caritas sehr herzlich bedanken. Diese Spende ist ein wesentlicher Beitrag dafür, dass möglichst viele Kinder mit Behinderung dauerhaft in ihrer Familie bleiben können und dass Alleinerziehende die schwierige Betreuungssituation in den für Eltern oft endlos langen Ferien bewältigen können.“  Das Kinderhotel Collegialität wird “Am Himmel” in eine Vielzahl an Projekten für Menschen mit Behinderung eingebettet sein – neben einer inklusiven Schule befinden sich am Areal auch Tagesstätten, Wohngruppen und eine kleine Landwirtschaft. Das Hotel soll künftig bis zu acht Kindern und Jugendlichen gleichzeitig Platz bieten. Hierfür wird derzeit ein Teil des alten Schulstandorts renoviert und neu eingerichtet. Auch der Spielbereich im Garten wird neu und barrierefrei gestaltet.