Gemeinsam Wunder wirken

Lebensretter auf Knopfdruck: Caritas Notruftelefon ausgezeichnet

02.08.19

Ältere Dame mit Sender am Handgelenk

Es gibt Situationen, in denen SeniorInnen, alleinstehende oder Menschen mit Behinderung selbst telefonisch keine Hilfe mehr holen können – etwa nach einem Sturz in der Wohnung. „In solchen Notfällen genügt ein Knopfdruck und das Caritas Notruftelefon wählt automatisch unsere Notrufzentrale, die rund um die Uhr rasch die richtige Hilfe organisiert“, sagt Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien. „Wir freuen uns sehr, dass unser Lebensretter auf Knopfdruck und mit ihm ein sehr engagiertes Team nun ausgezeichnet wurden. Das Caritas Notruftelefon steht für beides: Für raschen und unbürokratischen Einsatz auf der einen Seite und für professionelle Hilfe auf der anderen Seite.“

Menschlichkeit als Qualitätsmerkmal

Horst Böhm, der Leiter des Notruftelefons, zeigt sich angesichts der Auszeichnung ebenfalls begeistert: „Unsere Qualität zeigt sich darin, wie wir im Notfall reagieren. Das ist unsere Kernkompetenz: Wissen, Menschlichkeit, Zuhören und richtiges Reagieren – das ist das Zusammenspiel, das Qualität sicherstellt. Und mit viel Stolz kann ich sagen, dass jede und jeder Einzelne aus meinem Team diese Auszeichnung auch ganz persönlich verdient. Denn ohne die Kompetenz, die Empathie und die Professionalität jeder und jedes Einzelnen hätten wir diese Auszeichnung nicht erhalten.“ Das Austria Gütezeichen für den Österreichischen Musterbetrieb wird von der ÖQA „Österreichische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Qualität“ zur Kennzeichnung herausragender Betriebe verliehen. Es zeichnet Betriebe aus, die sich durch ein außerordentliches Leistungsniveau hervorheben.

Sicherheit rund um die Uhr

„Wir sind rund um die Uhr erreichbar und sichern so die Lebensqualität und ein gutes Leben für pflegebedürftige Menschen in einem Notfall. Aber auch in kleinen, alltäglichen Notsituationen unterstützen wir: Wir geben auch bei scheinbaren Kleinigkeiten Sicherheit und organisieren Hilfe und Unterstützung“, betont Böhm. „Selbstverständlich ist die Technik dabei am neuesten Stand und es gibt Richtlinien, auf die sich das Team verlassen kann. Ein Zusammenspiel aller Bereiche ist notwendige Voraussetzung und selbstverständlich.“

Das Caritas Notruftelefon kann zuhause oder unterwegs verwendet werden und kann im Notfall lebensrettend sein. 4600 Menschen in Wien, Niederösterreich, im Burgenland und der Steiermark vertrauen dem Caritas Notruftelefon. Für MindestpensionsbezieherInnen und Menschen, die von der Caritas Pflege betreut werden, gibt es einen vergünstigten Tarif. 

www.caritas-notruftelefon.at