Moldawische Mädchen

Eine Familie für jedes Kind - Republik Moldau

In dem Projekt „Eine Familie für jedes Kind“ finden Kinder und Jugendliche ein Zuhause, bevor sie in ein geordnetes Familienleben zurückkehren können.

 

Eine Familie für jedes Kind – der Name dieses Projektes ist gleichzeitig auch das Ziel dahinter. Jedes Kind hat das Recht auf eine Familie, Geborgenheit und Fürsorge. Auf ein sicheres Zuhause und ein Leben ohne Gewalt.

Familien sind ein Grundpfeiler unserer Gesellschaft, ihr Einfluss auf die Entwicklung der Jüngsten ist nicht abzustreiten. Das Projekt, das in Chisinau umgesetzt wird, unterstützt deswegen jene Kinder, die einen solchen Rückhalt nicht haben. Dabei handelt es sich um Waisen oder Kinder, die Gewalt erfahren haben oder aus anderen Gründen ohne elterliche Fürsorge aufwachsen müssen. Sie sind zwischen 10 und 18 Jahren alt und bekommen im Rahmen des Projektes eine 24h-Unterkunft, drei Mahlzeiten pro Tag sowie medizinische Versorgung, soziale bzw. rechtliche Unterstützung und Zugang zu Bildung.

Ziel ist es, dass die Kinder früher oder später in ein geordnetes Familienleben, zu ihren biologischen Eltern oder Adoptiveltern, zurückkehren können. Darum wird auch ein besonderer Schwerpunkt auf psychologische Betreuung gelegt. Eltern und Kinder sollen dadurch bestmöglich betreut und auf ein Zusammenleben als Familie vorbereitet werden.  

Kindern eine Zukunft geben. Jetzt spenden!