Kind spielt im Schnee

Netzwerk Hauskrankenpflege - Ukraine

Mobile Dienste

Alte und pflegebedürftige Menschen haben unter der schlechten medizinischen Versorgung in der Ukraine besonders zu leiden. Mit dem Netzwerk Hauskrankenpflege setzt die Caritas in der Ukraine ein Programm um, durch das alte und kranke Menschen umfassend betreut werden. 

 

Wer in der Ukraine krank wird, hat es nicht leicht. Noch immer gibt es keine gesetzliche Krankenversicherung. Wer Versicherungsschutz will, ist an teure private Anbieter gebunden. Medikamente sind grundsätzlich kostenpflichtig und werden nur für einige wenige spezifische Erkrankungen gratis abgegeben.  Auch die Spitäler sind unterfinanziert und schicken die PatientInnen häufig nach der Erstversorgung wieder nach Hause. So bleiben insbesondere alte und pflegebedürftige Menschen ohne adäquate Hilfe allein in ihren Häusern und Wohnungen zurück.  

Die Caritas kümmert sich um diese Menschen: An 14 Standorten in der ganzen Ukraine sind Hauskrankenpflege-Teams aus Krankenpflegerinnen, Heimhelferinnen und Sozialarbeiterinnen  im Einsatz und bieten den meist bettlägrigen PatientInnen medizinische Versorgung, Hilfe bei der Körperhygiene und Unterstützung in Haushalt und Alltag. An einigen Orten leisten speziell geschulte Mitarbeiterinnen auch Palliativpflege für unheilbar Kranke.  Diese Kombination aus pflegerischen und sozialen Leistungen stellt sicher, dass die Menschen individuell gemäß ihren Bedürfnissen betreut werden. Auch der Verleih von Heilbehelfen und die Schulung von interessierten Fachkräften und Freiwilligen ist Teil des groß angelegten Programms, mit dem in drei Jahren bis zu 1300 kranke Menschen erreicht werden können.

Die breite geografische Streuung und die Vernetzung der Hauskrankenpflege-Organisationen unter dem Dach der Caritas sichern ein Altern in Würde für eine möglichst große Anzahl von Kranken. Einheitliche Pflege-Standards und menschliche Zuwendung durch die Pflegerinnen gewährleisten Lebensqualität für alle PatientInnen. 

Zusätzlich engagiert sich die Caritas für die Umsetzung von Gesetzesprojekten, mit denen die Lebensbedingungen alter und kranker Menschen in der Ukraine langfristig verbessert werden sollen. Dadurch soll  eine staatliche Krankenversicherung für alle Bevölkerungsgruppen bald Wirklichkeit werden.  

Hilfe für notleidende Menschen in der Ukraine. Jetzt spenden!