Moldawische Mädchen

Pflege

Mobile Dienste

Die Caritas Wien unterstützt in der Republik Moldau und der Ukraine alte und kranke Menschen mit Diensten der Hauskrankenpflege. Mobile Krankenpflegerinnen kommen zu den PatientInnen ins Haus, wechseln Verbände, kontrollieren Blutdruck und Blutzucker und geben Injektionen.

Jede Krankenschwester wird von einer Heimhilfe begleitet, die sich um die Körperhygiene der PatientInnen kümmert und die notwendigen Arbeiten im Haushalt verrichtet. Das Wechseln und Waschen der Bettwäsche erledigen ebenfalls die Mitarbeiterinnen der Caritas. Gleichzeitig werden Familienangehörige, NachbarInnen und andere Freiwillige geschult, grundlegende Tätigkeiten der Pflege zu übernehmen. So entsteht ein System der Rundum-Versorgung für Menschen, die auf die Hilfe anderer angewiesen sind.