Mädchen

Zentrum für Frauengesundheit

Frauen bei einem Workshop

Wir sind eine auf interkulturelle Gesundheitsförderung spezialisierte Beratungsstelle für Frauen und Mädchen mit Migrations- und Fluchthintergrund. Wir bieten Ihnen Beratung, Information, Bildung und Austausch in Ihrer Muttersprache.

 

Beratung zu ganzheitlicher Gesundheitsförderung

Unsere BeraterInnen sprechen Arabisch, Englisch, Deutsch, Farsi, Spanisch und Türkisch.

Wir beraten Sie gerne in Ihrer Muttersprache zu folgenden Themen: 

  • Gesunde Ernährung
  • Gesunder Lebensstil
  • Gesundheitsvorsorge
  • Leistungen des österreichischen Gesundheitssystems
  • Psychische Gesundheit 
  • Stressminderung
  • Schwangerschaft und Geburt
  • Sexualität und Familienplanung

 

Shiatsu Gesundheitsberatung


Shiatsu ist eine Form der Körperarbeit, die auf dem bekleideten Körper gegeben wird. Dabei werden die Muskeln entspannt, die Selbstheilungskräfte aktiviert, das Immunsystem gestärkt sowie die körperliche und seelische Gesundheit gesteigert. Dauer pro Einheit: 50 Minuten.


Termine nach Terminvereinbarung: Di 24.04., 08.05., 22.05

 

Hebammensprechstunde – Montags

Unsere Hebamme berät Sie (muttersprachlich) bei allen Themen rund um Schwangerschaft und Geburt. Dauer pro Einheit: 50 Minuten. 

Termine nach Terminvereinbarung: Mo 16.04., 30.04., 14.05., 28.05., 11.06.2018

 

Psychologische Beratung

niederschwellige, farsisprachige psychologische Beratung u.a. zu den Themen Kindererziehung, Gewalt in der Familie, Beziehungsprobleme, u.ä.

Termine nach Terminvereinbarung: Mi 18.04., 02.05. 13:00 und 14:00 Uhr

Gesundheitsworkshops für Migrantinnen und Flüchtlinge

Unsere Workshops unterstützen Sie dabei, nicht nur gesünder zu leben, sondern auch mehr Wohlbefinden und Lebensqualität zu entwickeln. Sie können jederzeit teilnehmen - wir freuen uns auf Sie.

Vom März bis Juni 2018 bieten wir folgende Kurse an:


Stressmanagement durch Bewegung - Yoga für Frauen

Regelmäßiges Yoga stärkt ihre körperliche Fitness und führt zu Entspanntheit und Ausgeglichenheit. Auf diese Weise gelingt es Ihnen mit Stress und Belastungen besser umzugehen.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung sowie ein Handtuch mit.
Um eine freiwillige Spende wird gebeten!

Termine: 10.04. – 26.06.2018 (außer 01.05. – Feiertag) 

Modul 2: 10.04.-15.05.2018

Modul 3: 22.05.-26.06.2018

im Zentrum für Frauengesundheit


Gemeinsames Handarbeiten

Jeden Di 10 -13 Uhr, 30. Jän. - 26. Jun. 2018

In diesem Kurs können Sie gemeinsam mit anderen Frauen stricken, häkeln und nähen. Die Einheiten sind selbst organisiert.

im Zentrum für Frauengesundheit

 

Frauencafé

Im Begegnungscafé kommen Frauen aller Nationalitäten zusammen. Sie lernen andere Kulturen kennen, probieren gemeinsam Spiele aus, schauen sich einen Film an oder plaudern einfach nur. Bringen Sie ihre Freundinnen mit.

Mit Kursleiterin Farina Jammaluddin
14-tägig jeweils Mo 16-19 Uhr, 23. April, 7. Mai, 4. Juni, 18. Juni

 

 
Ausbildung zur Interkulturellen Gesundheitstrainerin

jeweils (Mo), Di, Mi und Do, von 17-20.00

Die Teilnehmerinnen im Zentrum in Wr. Neustadt erfahren mehr über das österreichische Gesundheitssystem und über die Themen Frauengesundheit und Reproduktion sowie gesunde Ernährung und Bewegung. Außerdem erklären wir partizipative Methoden, mit denen sie das Erlernte an andere Frauen weitergeben können. Ziel ist es, Frauen Gesundheitswissen zu vermitteln, damit diese als Multiplikatorinnen in ihrer Gemeinde, ihrem Verein und ihrer Community aktiv werden können.

Kostenbeitrag: 99 Euro, Sozialtarif 70 Euro

Verpflichtender Infoabend am Montag, 19. März 2018, 17.00 – 19.00 Uhr
Informationen & Anmeldung ab sofort bis 19. März von Montag bis Freitag (9.00-12.00 Uhr) unter Tel: 0676-363 11 82, frauengesundheit(at)caritas-wien.at

 

Gefühls- und Beziehungscamp für Teenager

 

Ein Pilotprojekt zur Förderung der emotionalen Kompetenz, der positiven Lebenseinstellung und der Beziehungsfähigkeit von sozial benachteiligten jungen Menschen in Wiener Neustadt und Umgebung.
Das Angebot richtet sich an Mädchen und Burschen mit oder ohne Migrationshintergrund im Alter von 13-18 Jahren mit Wohnsitz in Wiener Neustadt oder Umgebung, die mit schwierigen Lebensbedingungen konfrontiert sind.

Vor und nach dem 3 1/2-tägigen Gefühls- und Beziehungscamp, zu dem auch Eltern (Mütter oder Väter) eingeladen werden, um gemeinsam mit ihren Kindern emotionale Kompetenz und Beziehungsfähigkeit aufzubauen bzw. zu stärken, finden jeweils 2 Workshops mit den Jugendlichen statt.

Termine in Vorbereitung.

Das Team des Zentrums für Frauengesundheit

Das interkulturelle Team des Zentrums für Frauengesundheit setzt sich aus erfahrenen Expertinnen zusammen: einer TCM-Ernährungsexpertin, Dipl. Krankenschwester, Interkulturellen Gesundheitstrainerinnen, Klinischen und Gesundheitspsychologin, Positiver Psychologin, Psychotherapeutin und Shiatsu-Praktikerin. Zudem arbeitet das Zentrum mit externen Kooperationspartnerinnen, wie z.B. einer Hebamme oder verschiedenen Ärztinnen, zusammen.

 

 

Die Angebote werden gefördert von

  • Europa - Integration - Äußeres - Bundesministerium Republik Österreich
  • Land NÖ - Tut gut!
  • EVN Logo