Mädchen

Haus Daria

Mann schaut aus dem Fenster

194 AsylwerberInnen finden in unserem Haus im Rahmen der Grundversorgung ein neues Zuhause.

Im Haus Daria bieten wir Betreuungsschwerpunkte für junge Erwachsene, alleinstehende Frauen und Mütter sowie für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.

Mit einem eigenen Mutter-Kind-Stockwerk ermöglichen wir darüber hinaus alleinerziehenden Müttern mit ihren Kindern besonderen Schutz und eine intensivere Betreuung. Die Frauen wohnen in einem geschützten Bereich, können sich bei der Kinderbetreuung gegenseitig unterstützen und finden so leichter Zeit für Weiterbildungen. 

Für Kinder werden freizeitpädagogische Aktivitäten angeboten, um ihnen zu helfen, traumatische Erfahrungen besser zu verarbeiten und ihren Integrationsprozess zu fördern. 

 

Unser Angebot 

  • Unterstützung bei der Suche nach Deutschkursen und Ausbildungen
  • Überblick über die rechtliche Situation
  • Beratung und Unterstützung im Krankheitsfall (Facharzttermine, Spitäler)
  • Aufarbeitung von Flucht- und Foltererfahrungen in Zusammenarbeit mit externen PsychotherapeutInnen
  • Freizeitgestaltung
  • Mutter-Kind-Stockwerk
  • Kontakt zu Schulen und Kindergärten 

 

Was wir gemeinsam erreichen wollen 

Unser wichtigstes Ziel ist es, Menschen während ihres Asylverfahrens zur Seite zu stehen, ihnen zu helfen, sich in einer neuen Umgebung zurecht zu finden und gemeinsam Zukunftsperspektiven zu erarbeiten.

Nach Abschluss des Asylverfahrens unterstützen wir beim möglichst raschen Einstieg in ein eigenständiges Leben.

 

Wer kann bei uns wohnen? 

Die Zuweisung eines Wohnplatzes erfolgt durch den Fond Soziales Wien (FSW). Die Caritas Wien übernimmt die laufende Betreuung. 

Gefördert von

  • Fonds Soziales Wien