Mobile Familienhilfe

Ein Mädchen und Bub lächeln

wellcome - Praktische Hilfe nach der Geburt

wellcome

Mütter werden heute meist nach wenigen Tagen aus dem Krankenhaus entlassen. Zuhause beginnt –
trotz aller Freude über das Neugeborene – der ganz normale Wahnsinn einer frisch gebackenen Familie:
das Baby schreit, niemand kauft ein, das Geschwisterkind ist eifersüchtig und der besorgte Vater hat keinen Urlaub mehr. Gut, wenn Familie oder Freunde in der ersten Zeit unterstützen können.

Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von wellcome.

Unser Angebot

Im ersten Lebensjahr des Kindes erhalten Sie für einige Wochen und Monate individuelle Hilfe. Eine freiwillige Mitarbeiterin kommt ein- bis zweimal in der Woche für zwei bis drei Stunden zu Ihnen nach Hause. 

  • Sie wacht über den Schlaf des Babys, während sich die Mutter erholt.
  • Sie kümmert sich um das Geschwisterkind.
  • Sie begleitet die Zwillingsmutter zum Kinderarzt.
  • Sie unterstützt ganz praktisch und hört zu.

 

Sie brauchen Unterstützung?

Mit der wellcome-Koordinatorin, einer erfahrenen Fachkraft,besprechen Sie, welche Unterstützung Sie brauchen. Sie vermittelt Ihnen einen „wellcome-Engel“ oder berät Sie zu alternativen Unterstützungsangeboten.

Die freiwilligen MitarbeiterInnen, meist erfahrene Mütter, haben regelmäßigen Kontakt zur Koordinatorin. Sie sind versichert und bekommen die Fahrtkosten erstattet.

Für die Vermittlung einer Freiwilligen berechnen wir eine einmalige Gebühr von 10 Euro und für die anschließende Betreuung bis zu 7 Euro pro Stunde. Doch am Geld wird die Hilfe nicht scheitern. Wenn Sie nur wenig Geld haben, ermäßigen wir gerne. Sprechen Sie uns an, wir finden immer einen Weg.

Mehr Informationen

www.wellcome-online.de