Ein Vertrag wird unterschrieben

Betreute Startwohnungen Wien

Eine Hand übergibt einen Schlüssel

Unsere betreuten Startwohnungen in Wien bieten wohnungslosen Menschen wieder eine Perspektive – oft nach einer langen Zeit ohne eigene vier Wände.

Die möblierten Startwohnungen sind zeitlich auf ein bis zwei Jahre befristet. Hier können Sie zur Ruhe kommen und neue Lebensperspektiven mit unseren betreuenden SozialarbeiterInnen erarbeiten.

Unser Angebot

  • Betreutes Wohnen in Startwohnungen in Wien
  • Orientierungshilfe und Beratung bei (drohender) Wohnungslosigkeit
  • Beratung und Begleitung durch SozialarbeiterInnen
  • Gemeinsames Bearbeiten von Themen wie Einkommenssicherung, Schulden oder Sucht

Was wir gemeinsam erreichen wollen

Ziel des betreuten Wohnens ist es, Ihnen eigenständiges, unabhängiges und leistbares Wohnen zu ermöglichen. Wir unterstützen Sie in Ihrer Lebenssituation und entwickeln gemeinsam mit Ihnen neue Perspektiven, damit Sie nach der Zeit in der Startwohnung wieder selbstständig in einer eigenen Wohnung leben können.

Wie kommen Sie zu einer Startwohnung?

Mit den betreuten Startwohnungen richten wir uns an Einzelpersonen, Paare, Familien und Alleinerziehende, die wohnungslos bzw. von Wohnungslosigkeit bedroht sind und gleichzeitig Betreuung durch Sozialarbeit benötigen.
Um eine betreute Wohnung zu bekommen, benötigen Sie eine Bewilligung des Beratungszentrums Wohnungslosenhilfe des Fonds Soziales Wien (FSW) (1080 Wien, Lederergasse 25, Tel 01 4000 66430). Bitte kontaktieren Sie dafür das Beratungszentrum des FSW direkt.

Gefördert von