Mädchen

Die goldene Regel verbindet uns

 

Nicht nur im Christentum gilt der Satz aus dem Lukasevangelium „Alles, was Ihr wollt, dass Euch die Menschen tun, das tut auch ihr Ihnen ebenso“ als Grundsatz der Nächstenliebe, sondern auch in vielen Religionen weltweit gibt es diese Botschaft. Sie wird als Goldene Regel bezeichnet.

Als Zeichen der Geschwisterlichkeit und der gemeinsamen Grundwerte in den Weltreligionen hat die Caritas der Erzdiözese Wien im Teilbereich PfarrCaritas und Nächstenliebe eine Kooperation mit der Initiative Weltethos Österreich gestartet. Den Grundstein dieser Zusammenarbeit bildet die Ausarbeitung einer Plakatvorlage zum Thema „Die goldene Regel verbindet uns“. Ein großer Dank gilt Kurt Riha, der das Layout umgesetzt hat, und den ÜbersetzerInnen des Sprachmittlerservices der Caritas.

Das Plakat kann in den Formaten A1, A2 und A3 im PEF-Büro unter: PEF(at)caritas-wien.at oder unter: 01 515 52 3095 bzw. 3096 bestellt werden.


Die Botschaft der Nächstenliebe ist universell und kräftig! Wir stellen das Verbindende vor das Trennende. Wir freuen uns, wenn wir damit dazu beitragen können, gerade im Zusammenleben mit Menschen, egal welcher ethnischen, kulturellen oder religiösen Herkunft, für die Botschaft menschlicher Nächstenliebe in allen Weltreligionen zu sensibilisieren.