Menschen bei der PfarrCaritas

Encuentro - Plattform Weltkirche


Wann: 18.05.19 / 09:30 - 18.05.19 / 16:30

Wo: Don-Bosco-Haus, 1130 Wien, St. Veit-Gasse 25

Im Mittelpunkt unserer diesjährigen diözesanen Weltkirche-Tagung steht das Thema: „An die Ränder der Gesellschaft – zur Mitte der Botschaft“ - Jüngerschaft und Mission from the margins. Nicht nur in Österreich, sondern weltweit ist eine wachsende Verbreitung eines Diskurses zu beobachten, der Menschen „am Rande“ ausgrenzt, abwertet und zu Schuldigen macht. Sozialdarwinistische Ideologien der Ungleichwertigkeit scheinen zunehmend salonfähig zu werden. Die Armen werden zu Störfaktoren, zu „Ausschussware“ gemacht, anstatt die Armut und deren Ursachen zu bekämpfen, findet eine Bekämpfung armutsbetroffener Menschen statt. Papst Franziskus hat dieses Phänomen wiederholt mit dem Wort „Wegwerfkultur“ bezeichnet.

Gleichzeitig spricht er von einer Kirche, die „an die Ränder geht“ und dort gerade von den Armen und Ausgeschlossenen lernt und evangelisiert wird. Papst Franziskus vollzieht damit einen grundlegenden Perspektivwechsel: Was wir bislang für die Peripherie gehalten haben, wird zum Zentrum.

Was bedeutet es, wenn Kirche an „an die Ränder geht“? Welche Grenz-Erfahrungen machen Christ*innen, wenn sie in der Sahelzone für ein (Über-)Leben in Zeiten des Klimawandels eintreten? Was passiert, wenn Kirche zur „Nachgeh- und Hingehgemeinschaft“ wird - mit Menschen, die in unserer Gesellschaft „am Rande“ stehen? Und wie können wir unter diesen Vorzeichen „Mission“ und „Jüngerschaft“ verstehen?

 

Mehr lesen