Menschen bei der PfarrCaritas

Abschiednehmen


Wann: 19.11.19 / 19:00 - 19.11.19 / 20:30

Wo: Quo Vadis, Stephansplatz 6, 1010 Wien, im sog. Zwettlerhof

Menschen in einer Wärmestube

Gemeinsam mit Christian Wetschka, der seit 33 Jahren in der Obdachlosenbetreuung (Caritas Gemeinde Wien) arbeitet, und Christian Suchy, dem Regisseur und Künstler der Theatergruppe Kreativ am Werk und Ebru Noisternig, Mitarbeiterin in der Caritas Ethik, möchten wir den Zuhörer*innen des Abends Lesung, Gesang und Musik kredenzen.

Christian Wetschka ist Pastoralassistent in der Caritasgemeinde und begleitet Menschen, die oft an den Rand der Gesellschaft gedrängt um ihre Existenz kämpfen müssen. Sehr oft nimmt er nach jahrelangem Miteinander Abschied von diesen Menschen. Wie geht es ihm damit? Welche Gefühle löst der Tod liebgewonnener Menschen in ihm aus? Wir wollen den Lebensrealitäten Tod und Sterben, dem Abschiednehmen an diesem Novemberabend mit Texten von Christian Wetschka, die er regelmäßig in seiner Kolumne in der Zeitschrift Zusammenhang veröffentlicht, ein Stück Sichtbarkeit verleihen.
Die Texte werden gelesen von Ebru Noisternig in gesanglicher Begleitung von Christian Wetschka und mit Christian Suchy am Akkordeon.


Im Anschluss an die Lesung gibt es eine kleine Agape mit Möglichkeit zum Austausch und Zusammensein. Wir freuen uns auf euer Kommen und bitten um Anmeldung unter ethik(at)caritas-wien.at.