Zwei Frauen und ein junger Mann lächeln

Freiwilliges Integrationsjahr

Das Freiwillige Integrationsjahr ist eine besondere Form des Freiwilligen Engagements.

Ähnlich wie ein Freiwilliges Soziales Jahr ist das Freiwillige Integrationsjahr eine Mischung aus Freiwilligentätigkeit und Arbeitstraining und kann bei gemeinnützigen Trägerorganisationen wie der Caritas absolviert werden.

Teilnehmen können asylberechtigte und subsidiär schutzberechtigte Menschen, die die Bedarfsorientierte Mindestsicherung beziehen und deren Zuerkennung des Asylstatus noch nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Ziel des Freiwilligen Integrationsjahrs ist die Verbesserung der Sprach- und Berufskompetenzen, der Erwerb von spezifischen Berufskenntnissen und die gesellschaftliche Inklusion.

Das Freiwillige Integrationsjahr in der Caritas Wien 

Die Caritas ist eine soziale Hilfsorganisation und unterstützt Menschen in schwierigen Lebenssituationen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrer Religion. 

Das Integrationsjahr in der Caritas Wien können Sie in folgenden Bereichen absolvieren:

  • Arbeit mit älteren Menschen
  • Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Arbeit mit obdachlosen Menschen
  • Arbeit mit Flüchtlingen und MigrantInnen
  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Das Integrationsjahr dauert bei uns grundsätzlich 12 Monate. Während dieser Zeit arbeiten Sie in einer für Sie passenden Einrichtung mit einer Wochenarbeitszeit zwischen 16 - 34 Stunden. 

 

Haben Sie Interesse?

Für die Teilnahme am Freiwilligen Integrationsjahr in der Caritas Wien suchen wir Frauen und Männer ab dem 18. Lebensjahr, die

  • Interesse an der Mitarbeit in einer sozialen Organisation haben
  • gerne mit verschiedenen Menschen und im Team arbeiten 
  • sich vorstellen können, längerfristig (12 Monate lang) bei uns mitzuarbeiten
  • gute mündliche Deutschkenntnisse haben

 

Unser Angebot

  • Einsatzplätze in unterschiedlichen Bereichen je nach Ihren Interessen und Kompetenzen
  • Einsatzplätze in Wien und in Teilen von Niederösterreich
  • Fachliche Anleitung und Begleitung Ihrer Tätigkeit durch hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas Wien 
  • 150 Stunden begleitende Bildungsmaßnahmen (wie z.B. Orientierungstag, Kurse zur Berufsorientierung, Erste-Hilfe-Kurs etc.)
  • Angenehme und wertschätzende Zusammenarbeit
  • Koordinationsstelle für das Freiwillige Integrationsjahr als zentrale Anlaufstelle für TeilnehmerInnen und InteressentInnen

 

Wie können Sie teilnehmen?

Teilnehmen können asylberechtigte und subsidiär schutzberechtigte Menschen, die innerhalb von zwei Jahren nach Zuerkennung des Status mit dem Freiwilligen Integrationsjahr beginnen. Sie müssen VollbezieherIn der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (BMS) sein und dürfen keine Leistungen aus dem Arbeitslosenversicherungsgesetz erhalten.

Aktuelle Einsatzplätze der Caritas Wien können Sie unter www.integrationsjahr.at einsehen. Wenn Sie einen Einsatzplatz gefunden haben, für den Sie sich interessieren, übermitteln Sie uns bitte Ihren Lebenslauf und/oder einen ausgefüllten Bewerbungsbogen. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen. Sie können uns auch gerne Ihre Initiativbewerbung (Lebenslauf und/oder Bewerbungsbogen) übermitteln. 

 

Mehr Informationen

Weitere Informationen zum Freiwilligen Integrationsjahr sowie mehrsprachige Informationsblätter finden Sie auch unter http://integrationsjahr.at/index.php?page=download_list