Filis Rustemova, Administrationsmitarbeiterin 

Ich bin seit dem Sommer 2018 Administrationsmitarbeiterin in einem Wohnhaus für ehemals obdachlose Menschen. Ich bin zwei Tage pro Woche im Haus und unterstütze in allen administrativen Belangen, die anfallen. Ich gestalte auch Plakate und Informationsaushänge für unsere Bewohnerinnen und Bewohner sowie für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zudem kommen viele unserer Bewohnerinnen und Bewohner immer wieder zu mir, um ein offenes Ohr zu bekommen und sich mit mir unterhalten zu können.

Ich komme ursprünglich aus Mazedonien und bin seit mittlerweile vielen Jahren mit meiner Familie in Österreich. Ich habe seit unserer Ankunft die großen Wirkungsfelder der Caritas erleben können und wurde durch die Arbeiten der Organisation in meinem eigenen Tun sehr inspiriert. Ich bin sehr dankbar nun auch zum Team der Caritas zu gehören, da es immer schon mein Wunsch war, etwas von der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme zurückgeben zu können. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, einer sinnstiftenden Tätigkeit nachzugehen.

Die größte Herausforderung besteht zurzeit für mich darin, dass ich im Haus gerne noch mehr unterstützen möchte und im Alltag oftmals die Zeit zu kurz für alle Themen ist. Hier muss man lernen, Prioritäten zu setzen und seine Ressourcen gut einzuteilen. 

Was mir wichtig ist: 

meine Gesundheit bewahren, in klarem Wasser schwimmen, Kinder auf Privatpartys schminken und meine Familie mit meinen Koch- und Backkünsten verwöhnen 

Mein Zugang zur Arbeit:

Frei sein – sicher sein – glücklich sein