Offene Stellen

Sozialpädagog*in/Behindertenbetreuer*in Schwerpunkt WG Hohe Wand - 2724 Gaaden

20-38 Wochenstunden, ab Dezember 21 bzw. Jänner 22

Region: Niederösterreich Ost Arbeitsbereich: Menschen mit Behinderungen Ausmaß: Vollzeit, Teilzeit

Die Caritas der Erzdiözese Wien stellt die Menschen mit ihren vielfältigen sozialen Bedürfnissen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Unterschiedlichkeit und Vielfalt schätzen wir auch bei unseren Mitarbeiter*innen. Für die im Dezember 21 bzw. Jänner 22 neu zu eröffnende Schwerpunkt WG Hohe Wand, Emmerbergstraße 41, 2724 Gaaden, für Kinder- und Jugendliche mit Behinderung bzw. Dual-Diagnosen, suchen wir Sozialpädagog*innen/Behindertenbetreuer*innen.

Ihr Aufgabenbereich:

Um sich den alltäglichen pädagogischen Herausforderungen erfolgreich zu stellen verfügt die Schwerpunkt WG Hohe Wand über ein modernes und innovatives Konzept (1zu1 Betreuung, Deeskalationspläne,…), dass auf unsere Zielgruppe abgestimmt ist.
Der Standort Hohe Wand bietet den Behindertenbetreuer*innen / Sozialpädagog*innen die Möglichkeit einer kreativen, abwechslungsreichen und Outdoor bezogenen Betreuung.

  • Erziehung, Pflege und Begleitung von bis zu fünf Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 18 Jahren mit intellektueller und mehrfacher Behinderung, Dual-Diagnosen und herausforderndem Verhalten 
  • Zusammenarbeit mit Eltern und Angehörigen, Sozialarbeiter*innen, Lehrer*innen, Therapeut*innen, etc.
  • Assistenz in Belangen des täglichen Lebens, der Pflege und der Freizeitgestaltung, Gestaltung des Tages, Wochen- und Jahresablaufs, Bezugsbetreuung
  • Verantwortung für die pädagogischen, organisatorischen und administrativen Abläufe in der Wohngruppe
  • Dokumentation
  • Turnusdienst mit Nacht- und Wochenenddiensten

Wir erwarten:

  • Dipl. Sozialpädagog*innen, Dipl. Behindertenpädagog*innen, Dipl. Sozialbetreuer*innen (BB), Sonder- und Heilpädagog*innen 
  • Modul Unterstützung bei der Basisversorgung (UBV) von Vorteil
  • Berufserfahrung und verantwortungsvoller Umgang in der Arbeit mit Kinder und Jugendlichen
  • Strategien und Gelassenheit im Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten, insbesondere bei Selbst- und Fremdaggression
  • Berufserfahrung und Freude in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit intellektueller und mehrfacher Behinderung
  • Selbstständigkeit, Eigenverantwortlichkeit , Eigeninitiative, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • EDV-Anwender*innenkenntnisse
  • Führerschein B
  • Supervisionsbereitschaft
  • Die für den Arbeitsplatz erforderlichen Impfungen (Covid 19, HepB, MMR, Varizellen, Pertussis, Polio, FSME) sind Voraussetzung oder müssen nachgeholt werden.

Wir bieten:

  • Gehalt inkl. Zulagen je Berufserfahrung für 20 Wochenstunden € 1.382,11 bis € 1.573,53 brutto
  • Gehalt inkl. Zulagen je Berufserfahrung für 38 Wochenstunden € 2.626,01 bis € 2.989,71 brutto
  • Hohe Eigenverantwortlichkeit
  • Fort- und Weiterbildung
  • Sicherheit eines Kollektivvertrags und einer Betriebsvereinbarung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • 2 weitere Urlaubstage ab dem 2. Urlaubsjahr (Basis 5 Tagewoche)
  • Zusätzlich 3 dienstfreie Tage pro Jahr

Caritas der Erzdiözese Wien

Human Resources
Albrechtskreithgasse 19-21,
1160 Wien


jobs.caritas-wien.at oder www.caritas-jobs.at