Offene Stellen

Schulleiter*in/Schuldirektor*in Caritas SOB Brotfabrik - 1100

Region: Wien Arbeitsbereich: Sonstige Ausmaß: Vollzeit

Die Caritas der Erzdiözese Wien stellt die Menschen mit ihren vielfältigen sozialen Bedürfnissen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Unterschiedlichkeit und Vielfalt schätzen wir auch bei unseren MitarbeiterInnen.Die Caritas Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) ist eine Schule mit Öffentlichkeitsrecht in Trägerschaft der Caritas der Erzdiözese Wien. In dieser etablierten Schule werden zukünftige MitarbeiterInnen für Tätigkeitsbereiche im Arbeitsfeld mit Menschen mit Behinderungen fundiert und praxisnah ausgebildet und qualifiziert. Die Leitung der Schule wird zum ehestmöglichen Zeitpunkt neu besetzt.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Leitung der Schule in fachlicher, pädagogischer, organisatorischer, wirtschaftlicher und personeller Hinsicht
  • Weiterentwicklung des inhaltlichen Angebotes am Schulstandort in Abstimmung mit dem Schulträger
  • Treiben eines Organisationsentwicklungsprozesses, um Strukturen anzupassen bzw. wenn nötig neue Strukturen zu schaffen
  • Ausrichtung der Ausbildungen an aktuellen Impulsen der Behindertenarbeit, sowie innovativer und praxisnaher Erwachsenenbildung
  • Vernetzung mit den Organisationen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Vertretung der Schule in der Öffentlichkeit
  • Vertretung der Caritas in schulrelevanten Agenden gegenüber Behörden
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung der berufsbildenden Caritas Schulen
  • Kommunikation und Vernetzung mit relevanten Stakeholdern (z.B. Gremien und Organisationen des sozialberuflichen Schulwesens etc.)

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Soziales, Bildung, Psychologie, idealerweise mit einem Schwerpunkt in Sonder-, Heil- und Inklusionspädagogik;
  • Bildungs- und Lehrtätigkeit, idealerweise mit Zeiten im Schulbereich
  • Erfahrungen im Sozialbereich, speziell in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen
  • Idealerweise Führungs- bzw. Leitungserfahrung und Qualifizierung für diese Aufgaben
  • Erfahrung in der Gestaltung von Planungsprozessen und Budgetierung
  • Ausgesprägte kommunikative Kompetenzen und Teamfähigkeit
  • Motivierende Persönlichkeit mit Freude an Innovation
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Office, Erfahrung im Einsatz digitaler Medien
  • Identifikation mit den Zielen und Wertvorstellungen der Caritas
  • Vorhandene Covid 19 Vollimmunisierung sowie Verpflichtung zur laufenden Auffrischung Voraussetzung

Wir bieten:

  • Spannende Führungsaufgabe mit vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten in einem Umfeld, das von hoher sozialer Kompetenz, interessanten fachlichen Diskursen sowie dem gemeinsamen Engagement für die Anliegen von Menschen mit Behinderung und ihre BegleiterInnen geprägt ist.
  • Das  Monatsentgelt liegt bei mindestens € 3.500, die Einstufung erfolgt über das Entlohnungsschema für Bundeslehrer*innen.
    Es erhöht sich gegebenenfalls auf Basis der gesetzlichen Vorschriften, wie durch Anwendung des Schemas für nicht gesicherte Verwendungen, anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten der Verwendung verbundene Entlohnungsbestandteile. 


Bewerbungsfrist: 30.05.2022

Caritas der Erzdiözese Wien

Human Resources
Albrechtskreithgasse 19-21,
1160 Wien


jobs.caritas-wien.at oder www.caritas-jobs.at