Offene Stellen

Behindertenbetreuer*in Tagesstruktur Am Himmel - 1190

35 Wochenstunden

Region: Wien Arbeitsbereich: Menschen mit Behinderungen Ausmaß: Teilzeit

Die Caritas der Erzdiözese Wien stellt die Menschen mit ihren vielfältigen sozialen Bedürfnissen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Unterschiedlichkeit und Vielfalt schätzen wir auch bei unseren Mitarbeiter*innen. Für unsere Tagesstruktur Am Himmel suchen wir ab August 2022 eine*n Behindertenbetreuer*in.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Begleitung, Unterstützung und Anleitung der Klient*innen mit Auto-und Fremdaggressiven Verhaltensweisen bei deren Tätigkeiten (Übungen, einfache künstlerische und handwerkliche Tätigkeiten, Ausflüge,…) im Rahmen der Tagesstruktur, Strukturen schaffen für diese Tätigkeiten, neue Ideen in die alten Strukturen einfließen lassen
  • Unterstützung und Förderung der Klient*innen bei lebenspraktischen Alltagsaktivitäten
  • Stärkung der Selbstbestimmung von unseren Klient*innen und gleichzeitig den Arbeitsrahmen klar definieren
  • Entwicklung, Durchführung und Evaluation von individuellen Zielplänen, Dokumentation nach Leitfaden
  • Assistenz bei pflegerischen Maßnahmen entsprechend den individuellen Bedürfnissen der Klient*innen
  • Zusammenarbeit mit Erwachsenenvertreter*innen, Wohngemeinschaften, Angehörigen usw.
  • Stärkung der Eigenständigkeit sowie Selbstbestimmung von Frauen und Männern mit Behinderung in unseren Einrichtungen
  • Ermöglichung der Teilhabe an allen Lebensbereichen gemäß dem Leitbild unseres Bereichs Menschen mit Behinderung

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene fachspezifische, pädagogische Ausbildung bspw. als Fachsozialbetreuer*in von Vorteil
  • Modul UBV von Vorteil (kann nachgeholt werden)
  • Verantwortungsvoller Umgang in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung, Erfahrung im Umgang mit psychiatrischen Diagnosen
  • Strategien und Gelassenheit im Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten, insbesondere bei Selbst- und Fremdaggression
  • Zusatzqualifikationen bzw. Erfahrung mit unterstützter Kommunikation, Umgang mit Gewalt, Autismus (z.B. TEACCH) von Vorteil
  • Eigenverantwortung, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Die für den Arbeitsplatz erforderlichen Impfungen (HepB - FSME - Tetanus) sind Voraussetzung oder müssen nachgeholt werden
  • Vorhandene Covid 19 Vollimmunisierung sowie Verpflichtung zur laufenden Auffrischung Voraussetzung
     

Wir bieten:

  • Gehalt inkl. Zulagen je nach Ausbildung und Berufserfahrung für 35 Wochenstunden €  2.083,64 bis € 2.828,10 brutto; 
  • Geregelte Rahmenarbeitszeiten (Mo-Do 07:30 Uhr - 15:00 Uhr, Fr 07:30 - 13:30)
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Hohe Eigenverantwortlichkeit
  • Supervision
  • Fort- und Weiterbildung
  • Sicherheit eines Kollektivvertrags und einer Betriebsvereinbarung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • 2 weitere Urlaubstage ab dem 2. Urlaubsjahr (Basis 5 Tagewoche)
  • Zusätzlich 3 dienstfreie Tage pro Jahr

Caritas der Erzdiözese Wien

Human Resources
Albrechtskreithgasse 19-21,
1160 Wien


jobs.caritas-wien.at oder www.caritas-jobs.at