Offene Stellen

Spezialist*in für Gewaltprävention

Bereich Menschen mit Behinderung, Vollzeit

Region: Wien Arbeitsbereich: Menschen mit Behinderungen Ausmaß: Vollzeit

Die Caritas der Erzdiözese Wien stellt die Menschen mit ihren vielfältigen sozialen Bedürfnissen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Unterschiedlichkeit und Vielfalt schätzen wir auch bei unseren Mitarbeiter*innen.Der Bereich Menschen mit Behinderung sucht ab August/September 2022 eine*n Spezialist*in für Gewaltprävention.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Aufbau und Begleitung eines internen Expert*innen Netzwerks
  • Wissensmanagement u.a. durch interne und externe Vernetzungstätigkeiten
  • Erarbeitung und Evaluation von Maßnahmen zur Gewaltprävention
  • Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter*innen im Zusammenhang mit Gewaltprävention und Umgang mit selbst-, fremdaggressivem und gewaltbereitem Verhalten, etc. in Zusammenarbeit mit HR Bildung
  • Schnittstelle zur Servicestelle Gesundheit und Sicherheitsfachkraft der Caritas ED Wien

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene, facheinschlägige pädagogische bzw. psychosoziale Ausbildung Voraussetzung wie z.B. Sonder- und Heilpädagogik, Diplom-Sozialbetreuung BA/BB, Sozialpädagogik, etc.
  • Zusatzausbildungen in Gewaltprävention, Deeskalationstechniken, gewaltfreier Kommunikation, Moderation etc. wünschenswert
  • Mehrjährige Berufserfahrung mit Menschen mit (mehrfacher) Behinderung Voraussetzung
  • Berufserfahrung mit Menschen mit Behinderung und selbst-, fremdaggressivem und gewaltbereitem Verhalten bzw. Autismus-Spektrum bzw. mit psychischer Erkrankung wünschenswert
  • Einsatzbereitschaft in Wien und Niederösterreich
  • Die für den Arbeitsplatz erforderlichen Impfungen (HepB) sind Voraussetzung oder müssen nachgeholt werden.
  • Eine Covid-19 Grundimmunisierung und die Bereitschaft zur Auffrischung setzen wir zum Schutz unserer Kund*innen und Mitarbeiter*innen voraus.
     

Wir bieten:

  • Sie haben die Möglichkeit zwischen 37 und 38 Wochenstunden als Vollzeitanstellung zu wählen
  • Gehalt inkl. Zulagen je nach Ausbildung und Berufserfahrung für 37 Wochenstunden zwischen € 2.626,01 bis € 3.184,01 brutto
  • Bei 38 Wochenstunden liegt das Bruttomonatsgehalt um 2,7 % höher als bei 37 Wochenstunden
  • Hohe Eigenverantwortlichkeit
  • Fort- und Weiterbildung
  • Sicherheit eines Kollektivvertrags und einer Betriebsvereinbarung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • 2 weitere Urlaubstage ab dem 2. Urlaubsjahr (Basis 5 Tagewoche)
  • Zusätzlich 3 dienstfreie Tage pro Jahr

Caritas der Erzdiözese Wien

Human Resources
Albrechtskreithgasse 19-21,
1160 Wien


jobs.caritas-wien.at oder www.caritas-jobs.at