Offene Stellen

Leiter*in Rechnungswesen für die Caritas Österreich - 1160

Vollzeit (37 Wochenstunden)

Region: Wien Arbeitsbereich: Verwaltung und Entwicklung Ausmaß: Vollzeit

Die Caritas Österreich ist die österreichweit tätige Dachorganisation der neun diözesanen Caritas Organisationen. Sie koordiniert das Zusammenwirken der Caritas in Österreich. Wir unterstützen vielfältige und unterschiedliche Entwicklungsprojekte im In- und Ausland. Für unser Rechnungswesen suchen wir ab sofort eine* erfahrene*n Leiter*in.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Anspruchsvolle Leitungstätigkeit mit Budget- und Personalverantwortung für das Rechnungswesen
  • Strategische und operative Gestaltung des eigenen Aufgabenbereiches und Mitwirkung an der Strategie und Weiterentwicklung der CÖ
  • Erstellung und Koordinierung des Jahresabschlusses für 4 Firmen 
  • Vorbereitung und Begleitung der Wirtschaftsprüfung
  • Verantwortung, aber auch operative Mitwirkung für die laufende Buchhaltung
  • Auswahl und Implementierung eines neuen Buchhaltungs- und Rechnungslaufsystems
  • Proaktive Weiterentwicklung von Prozessen und Standards
  • Zentrale Ansprechperson für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Banke und Behörden
  • Aufbereitung relevanter Informationen und Daten, sowie Beratung der Geschäftsleitung 
  • Verantwortung für Liquiditätsplanung, Verrechnungen und Versicherungswesen

Wir erwarten:

  • Kaufmännische Ausbildung (z.B. HAK)  mit Vertiefung im Bereich Buchhaltung und/oder Bilanzbuchhalter*in oder einschlägiges Studium
  • Einschlägige, mehrjährige Berufs-, sowie Führungserfahrung
  • Erfahrungen im NGO-Bereich von Vorteil
  • Ausgezeichnete IT-Kenntnisse
  • Gute Englisch-Kenntnisse
  • Rasche Auffassungsgabe und vernetztes Denken
  • Analytisches Denken, sowie lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Führungskompetenz und Teamfähigkeit
  • Soziale Kompetenz. Delegations- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Die für den Arbeitsplatz erforderliche Impfung (Covid19) ist Voraussetzung oder muss nachgeholt werden.

Wir bieten:

  • Sie haben die Möglichkeit zwischen 37 und 38 Wochenstunden als Vollzeitanstellung zu wählen
  • Kollektivvertragliches Mindest-Bruttomonatsgehalt für 37 Wochenstunden (Vollzeit) € 3.429,10 brutto mit Bereitschaft zur Überzahlung je nach Berufserfahrung und Qualifikation; bei Familienbeihilfenbezug: Kinderzulage von € 61,85 brutto pro Kind
  • Bei 38 Wochenstunden liegt das Bruttomonatsgehalt um 2,7 % höher als bei 37 Wochenstunden
  • Angenehmes und motivierendes Betriebsklima
  • Eine dynamische und inspirierende Atmosphäre einer weltweit tätigen NGO
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit 
  • Individuelle Aus-, Fort- und Weiterbildungen
  • Flexibles Arbeiten
  • Drei dienstfreie Tage zusätzlich
  • Zwei weitere Urlaubstage ab dem zweiten Urlaubsjahr (Basis 5 Tagewoche)


Das Bewerbungsverfahren läuft über die Caritas der Erzdiözese Wien. 

 

Caritas der Erzdiözese Wien

Human Resources
Albrechtskreithgasse 19-21,
1160 Wien


jobs.caritas-wien.at oder www.caritas-jobs.at