Zwei Frauen und ein junger Mann lächeln

Akademie für Sozialmanagement

Das Angebot

Die Akademie für Sozialmanagement (ASOM) in Trägerschaft der Caritas Wien bietet seit 25 Jahren Führungskräften im Sozial- und Gesundheitsbereich innovative und umfassende Management-Qualifikationen.

Für die unterschiedlichen Anforderungen an Leitende haben wir spezifische Angebote entwickelt. Die Lehrgänge bauen sinnvoll aufeinander auf, so kann Ausbildung mit zunehmenden Leitungsaufgaben "mitwachsen".

Die Ausbildung an der Akademie für Sozialmanagement legt Wert auf erwachsenengerechte Methoden und Eigenverantwortung. Pro Gruppe nehmen ca. zwanzig Führungskräfte aus verschiedenen Trägerorganisationen teil. Das Lernen voneinander ist ein wichtiger Teil der Ausbildung.

Weitere Infos zur Akademie für Sozialmanagement

 

Wofür wir stehen

Die Akademie für Sozialmanagement (ASOM) bietet seit 25 Jahren berufsbegleitende Qualifizierung für Führungskräfte im Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich. Mit rund 1.000 AbsolventInnen ist die ASOM einer der größten Anbieter in Österreich.

Wir entwickeln
ausschließlich Menschen mit Führungsverantwortung. Schlüsselqualifikationen wie unternehmerisches Denken, Wertorientierung, Konfliktstehvermögen und Lernfähigkeit stehen im Mittelpunkt des Entwicklungsprozesses.

Wir verbinden
Fragestellungen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden mit wissenschaftlichen Grundlagen aus den verschiedenen human-, sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Disziplinen.

Wir sichern
die Verankerung des Gelernten in der Praxis der Lernenden, z. B. durch die Arbeit an den konkreten Anforderungen der Teilnehmenden in den Seminaren, durch begleitende Projektarbeiten, Fallberatung, Dokumentation der Umsetzungsschritte.

Wir fördern
Wertorientierung: Bildung heißt für uns, selbst Verantwortung für die persönliche Entwicklung zu übernehmen. Das erfordert Eigeninitiative der Teilnehmenden und das Bewusstsein für die eigenen Lernziele.

Wir vernetzen
Führungskräfte durch kollegialen Austausch in Lerngruppen, Praxisbesuche im In- und Ausland und virtuelle Arbeitsräume im Internet.

Wir stellen uns
regelmäßig der Kritik unserer Zielgruppen und beziehen daraus Orientierung für die fortwährende Innovation der Ausbildungen.

Wir bieten

Anerkennung: AbsolventInnen erhalten ein öffentlich-rechtliches Lehrgangszeugnis.
Die Ausbildung ist vom Europäischen Dachverband der LeiterInnen von Alten- und Pflegeheimen E.D.E. anerkannt.
Für Pflegepersonen sind weite Teile der Ausbildung einrechenbar als Ausbildung für "basales und mittleres Management" nach GuKG.