Monatlich Menschen in Krisensituationen helfen

Menschen auf der Flucht Afghanistan © AFP picturedesk.com

In den letzten Tagen und Wochen haben sich die Ereignisse überschlagen. In Afghanistan sind zehntausende Menschen auf der Flucht vor der Taliban – vor Verfolgung, Tod und Terror. Tausende Familien stehen nach einem dramatischen Erdbeben in Haiti vor den Trümmern ihrer Existenz. Und im Südsudan wissen verzweifelte Mütter und Väter zur Stunde nicht, wie sie das Überleben ihrer Kinder sichern sollen.

Wir brauchen dringend Ihre Unterstützung für den Caritas-Katastrophenfonds!

Denn an all diesen Orten wollen und müssen wir unsere Hilfe jetzt nicht nur aufrechterhalten, sondern auch ausweiten. Und es ist ein Wettlauf gegen die Zeit!

Katastrophenfonds

Ihre Spende im Einsatz an Schauplätzen der Not!

Die Lage in Afghanistan ist nach wie vor dramatisch.

Im Nachbarland Pakistan werden bereits 1,5 Millionen geflüchtete Menschen aus Afghanistan versorgt und unsere Partner*innen vor Ort erwarten in den kommenden Tagen und Wochen weitere hunderttausende Menschen. Wir müssen diese Menschen jetzt mit Lebensmitteln und einem Dach über dem Kopf unterstützen! Die Caritas ist schon lange in der Region vor Ort im Einsatz und arbeitet dort mit verlässlichen Partner*innen zusammen.
 

Haiti wurde indes von einem Erdbeben der Stärke 7,2 hart getroffen.

Es geschieht knapp zehn Jahre, nachdem das Land schon einmal ein verheerendes Beben erleben musste – 200.000 Menschen kamen damals ums Leben. Die aktuelle Situation ist noch immer unübersichtlich – es ist noch immer unklar, wie viele Menschen betroffen sind. Sicher ist aber: Die Opferzahlen steigen stündlich. Auch hier können wir mit einer Spende für den Caritas-Katastrophenfonds jetzt helfen.
 

Ähnlich die Situation im Südsudan

Auch hier bereitet uns die aktuelle Lage weiterhin große Sorgen. Das Land ist durch jahrzehntelange Kriege schwer gezeichnet, aktuell verschärft eine dramatische Hungersnot das Leben der Menschen. Tausende haben ihre Lebensgrundlage verloren und sind nun auf humanitäre Hilfe angewiesen. Naturkatastrophen wie Überschwemmungen verschlimmern die Lage. Wir müssen jetzt auch hier mit Hilfspaketen, Saatgut und Werkzeugen helfen!
 

Helfen Sie uns jetzt zu helfen! Mit einer dauerhaften Spende für unseren Katastrophenfonds ist es uns möglich, rasch zu handeln. Wir brauchen Sie! 

Jetzt monatlich helfen

Ihre monatliche Spende kann jederzeit widerrufen werden.