Spenden für Menschen im Ukraine Krieg

Unterstützen Sie jetzt die Winternothilfe in der Ukraine!

Seit fast zwei Jahren herrscht der furchtbare Krieg in der Ukraine. Er verursacht täglich dramatisches Leid - tausende Menschen mussten bereits ihr Leben lassen. Infrastruktur und Häuser sind zerstört, dazu kommen die eisigen Temperaturen im Winter. Die Situation in der Ukraine ist unerträglich. Viele Menschen wissen nicht, wie sie über den Winter kommen sollen. Winternothilfe wird dringend benötigt.

Bitte helfen Sie jetzt mit Ihrer Spende

Unsere Hilfe muss weitergehen: Bitte lassen wir jetzt unsere Nachbar*innen nicht im Stich.

  • 20 Euro schenken einer Familie Brennholz für eine Woche
  • 50 Euro ermöglichen einem Kind einen Monat lang liebevolle Betreuung und Versorgung im Kinderzentrum
  • 90 Euro schenken Nothilfepakete für drei Familien im Kriegsgebiet

 

Winterhilfe im Krieg

Klaus Schwertner aus der Ukraine

Helfen Sie den Menschen im Ukraine-Krieg

Die Hilfe der Caritas kommt an!

Danke, dass Sie die Menschen nicht alleine lassen.

Der Bedarf an Humanitärer Hilfe in der Ukraine reißt nicht ab. Seit dem Angriff Russlands am 24. Februar 2022 stieg die Zahl der Menschen, die humanitäre Hilfe und Schutz benötigen, von etwa 3 Millionen auf fast 18 Millionen. Das sind in etwa 40 % der Bevölkerung. Hilfe ist überlebensnotwendig: Es braucht vor allem Nahrungsmittel, sauberes Wasser, sichere Unterkünfte für Binnenvertriebene und Menschen, deren Häuser zerstört wurden, medizinische Versorgung und psychosoziale Unterstützung.

Wir helfen an drei Schauplätzen zugleich:

  • In der Ukraine, wo die Nothilfe der Caritas Österreich trotz schwierigster Rahmenbedingungen ankommt. Wir tun alles, um unsere Kolleg*innen vor Ort zu unterstützen. 
  • In den Nachbarländern der Ukraine, wo wir gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen helfen - vor allem in der Republik Moldau.
  • In Österreich. Wir helfen mit Beratung, Versorgung und Unterbringung von Schutzsuchenden.

Über 4 Mio. Menschen in der Ukraine wurden bisher durch die Hilfe des Caritas-Netzwerks erreicht. Dabei geht es um ganz elementare Hilfe im täglichen Überlebenskampf.

Unsere Hilfsprojekte in der Ukraine

Fonds Aspern
Fonds Aspern

Sozialzentrum für Kinder und Familien in Kyiw

zwei Frauen und ein kleines Kind stehen vor einem Banner von Nachbar in Not - Hilf für die Ukraine
Emergency Response Projekte in der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine verursacht seit mehr als einem Jahr Zerstörung und Leid für die zivile Bevölkerung im ganzen Land. Caritas Österreich unterstützt besonders vulnerable Menschen in der Ukraine durch Projekte, die von Nachbar in Not (mit)finanziert und gemeinsam mit den Partnern vor Ort Ukraine umgesetzt werden.

Two women talking to eachother in an office booth, one wearing Caritas staff clothing. She is smiling and holding the hands of the other woman.
Ukraine: Hilfe und Schutz für Menschen in vom Krieg betroffenen Gebieten

Der Krieg in der Ukraine dauert nun schon über ein Jahr. Zivilist*innen sind täglich mit Zerstörung, und Not konfrontiert. Ein Projekt der Caritas unterstützt mit Finanzierung durch die Generaldirektion für Humanitäre Hilfe und Katastrophenschutz der Europäischen Kommission (ECHO) nun besonders gefährdete Menschen in Frontgebieten in den Regionen von Sumy, Chernihiv und Zaporizhzhia.

Netzwerk Hauskrankenpflege - Ukraine

Alte und pflegebedürftige Menschen haben unter der schlechten medizinischen Versorgung in der Ukraine besonders zu leiden. Mit dem Netzwerk Hauskrankenpflege setzt die Caritas in der Ukraine ein Programm um, durch das alte und kranke Menschen umfassend betreut werden.

Kinder- und Familienzentrum Charkiw - Ukraine

Dieses Projekt in der ostukrainischen Stadt Charkiw bietet jährlich 800 Kindern und zusätzlich 200 Eltern aus sozial prekären und wirtschaftlich benachteiligten Verhältnissen Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung ihres Alltags.

Psychosoziale Unterstützung

In der Westukraine werden Kinder und ihre Eltern von Psycholog*innen und Sozialpädagog*innen betreut.

Netzwerk für Kinderzentren – Ukraine

Das Netzwerk für Kinderzentren verbindet 10 verschiedene Standorte in der Ukraine.