Betreuung durch Lehrer

Kindersommertag im Donaupark

08.07.16 / 13:33

Der vergangene Freitag war für 55 Schützlinge aus 2 Caritas Flüchtlingshäusern ein ganz besonderer Tag: Die World Culture Networks GmbH haben 30 Kinder vom zarten Säuglings- bis ins Teenageralter und ihre Elternteile ins Korea Kulturhaus in den Donaupark eingeladen, um dort einen Kindersommertag mit Spiel- und Kulturprogramm zu verbringen.

Bei herrlichem Wetter, strahlend blauem Himmel und angenehmen Wind wurde der quirligen und aufgeregten Truppe der Donaupark bekannt gemacht. Natürlich gab es kein Halten bei der Liliputbahn, danach ging es zum Spielplatz, wo die Kinder ausschwärmen konnten. Geschenke und Verpflegung von Seiten der WCN rundeten den fröhlichen Vormittag ab.
Zu Mittag wurde in das gegenüberliegende Korea Kulturhaus geladen: Ein speziell ausgesuchtes Buffet wurde vom Café Arirang im Korea Kulturhaus zur Verfügung gestellt und stellte für die Meisten einen allerersten Kontakt mit der koreanischen Esskultur dar.
Vor staunendem Publikum gab es eine K-Pop Aufführung (K-Pop steht für „Korean Pop“) und eine eindrucksvolle Vorstellung des Korea Taekwondo Centers.

Für viele dieser Flüchtlingsfamilien war der Tag im Donaupark eine große Aufregung, da es etwas besonderes ist, etwas außerhalb des Wohnbezirks zu unternehmen.