Viele Leute vor einer Wohnanlage

Ankommen im Sonnwendviertel (Projektzeitraum 2017-2018)

Im Sommer 2017 bezogen viele Menschen ihre neuen Wohnungen und mehrere soziale Einrichtungen ihre neuen Standorte in den Häusern der EGW Heimstätte und der Heimat Österreich in Favoriten.

Bis Herbst 2018  begleitete das Team der Caritas Stadtteilarbeit das Ankommen im Sonnwendviertel beim Wiener Hauptbahnhof. In den beiden Wohnanlagen mit insgesamt 247 Wohneinheiten findet sich eine gute Basis für die neue Nachbarschaft: Es gibt Räume für alle, Dachterrassen, einen Hof, Gemeinschaftsräume und gleich nebenan den Helmut-Zilk-Park  – wichtige Voraussetzungen für ein (gutes) Leben in der dichten Stadt. Wir haben gemeinsam mit den BewohnerInnen gegärtnert und gekocht, Nutzungsvereinbarungen ausgearbeitet, Kino veranstaltet, gefeiert, verhandelt und diskutiert. 

 

Unser Team organisierte und unterstützte vor Ort:

  • Vor und bei Bezug: Infoveranstaltungen, Willkommensmappen mit Orientierungsplan, Hausführungen
  • Kontinuierliche Ansprechstelle durch regelmäßige Anwesenheit vor Ort
  • Unterstützung bei der Initiierung von gemeinschaftlichen Aktivitäten und nachbarschaftlichen Netzwerken
  • Gemeinsame Erarbeitung von Nutzungsvereinbarungen für Gemeinschaftsräume und Freiflächen 
  • Moderation der Vergabe und Unterstützung bei der Begrünung der Pflanztröge und Beete auf den gemeinschaftlichen Freiflächen
  • Begleitung einer lebendigen Nutzung der Gemeinschaftsräume
  • Anlaufstelle für Ideen und Initiativen von BewohnerInnen und lokalen AkteurInnen
  • Aufbau eines Austauschnetzwerkes zwischen den sozialen Einrichtungen 
  • Bearbeitung von Konflikten
  • Vernetzung der AkteurInnen und Unterstützung beim Weg in die Selbstorganisation
  • Dokumentation und Aufbereitung der Erfahrungen in einem Booklet  für die Nachbarschaft im Haus

 

Was wir gemeinsam erreichen wollten?

Am Beginn hatten wir ein Bild vor Augen: Wir wollten mit unserer Arbeit soweit unterstützen, dass aus den beiden Häusern mit ihren BewohnerInnen und NutzerInnen eine bunte Wohnanlage im Sonnwendviertel wird, in der alle schließlich gerne wohnen, arbeiten oder zu Besuch kommen. Wenn wir heute daran vorbeifahren, wissen wir, dass nicht nur die Fassaden der beiden Häuser (unterschiedlich) bunt sind. 

AuftraggeberIn

  • Heimat Österreich
  • EGW

Das Projekt wurde im Auftrag der EGW Heimstätte und der Heimat Österreich durchgeführt.