Verkauf Büromöbel

Mit der Übersiedlung in das neue Headquarter am Austria Campus hat UniCredit Bank Austria eines der größten Übersiedlungsprojekte in Mitteleuropa verwirklicht. Die Büromöbel konnten nicht mitgenommen werden. Für eine sinnvolle und nachhaltige Nutzung wurde mit der Caritas die innovative Kooperation entwickelt. Bei der Abwicklung und Zwischenlagerung der Möbel unterstützt die ÖBB mit der kostenlosen Nutzung zweier Lagerhallen in Liesing.

Mit gut verwertbaren Dingen, Sinnvolles zu tun, ist ein Grundgedanke in diesem Projekt. Ein Teil des Mobiliars nutzen wir in unseren Einrichtungen, ein Teil der Möbelstücke wird im Verkauf angeboten. 

Mit den Erlösen aus dem Verkauf der Möbel werden Kinder- und Jugendprojekte und die Sozialberatung der Caritas Wien unterstützt.

 

Welche Möbel werden angeboten?

Hochwertige, sehr gut erhaltene Büromöbel wie Schreibtische, Rollcontainer, Bürokästen, Bürosessel, Besprechungssessel, Kleiderständer, Lampen, Besprechungstische, Sondermöbel etc. Es handelt sich dabei großteils um Markenqualität.

 

Wie und wann können Möbelstücke erworben werden?

Der Erwerb steht allen Interessierten offen: Einzelkunden, Großhändler, Start-ups, Kleinunternehmer,… Der Verkauf dauert voraussichtlich bis Oktober 2019.

An zwei Tagen pro Woche (Montag und Dienstag) gibt es die Möglichkeit, bei einem vereinbarten Termin,  Mobiliar direkt vor Ort in den ÖBB Hallen, Siebenhirtenstraße 18, in Liesing, zu besichtigen und zu kaufen. Bitte vereinbaren Sie bei Andreas Bramberger oder Martina Frühling einen Termin.


Wieviel kosten die Möbel?

Das kommt auf das Möbelstück an - aber rund 25 bis 30 % vom Neupreis.