Gemeinsam Wunder wirken

Orte für Menschen

27.05.16

Österreichischer Pavillion auf der Biennale in Venedig

Mit dem Projekt „Orte für Menschen“ zeigen ArchitektInnen, wie Zusammenleben neben der Betreuung auch in der baulichen Unterbringung aussehen kann: Umgesetzt haben sie dies in drei Caritas Einrichtungen für Flüchtlinge und sind damit auch auf der Biennale in Venedig als österreichischer Beitrag zu sehen. 

Im letzten Jahr sind hunderttausende Menschen auf ihrer Flucht nach Europa bis nach Österreich gekommen. Knapp 90.000 von ihnen sind geblieben. 

Als Caritas haben wir – wie viele andere Hilfsorganisationen auch – diese Menschen nicht nur versorgt und begleitet, sondern auch Transit- und Notquartiere eröffnet. Zahlreiche langfristige Quartiere wurden geschaffen: Die Menschen leben heute in ehemaligen Fabriksgebäuden, in eilig eingerichteten Büros. Sie wohnen in ehemaligen Hotels oder in adaptierten kirchlichen Einrichtungen – in Klöstern, Pfarrhöfen oder Stiften und Privatunterkünften. Gemeinsam mit sehr vielen Freiwilligen, mit Behörden, Unternehmen und VertreterInnen der Kirchen und Religionsgemeinschaften ist in diesen vergangenen Monaten Vieles gelungen. 

Damit ist der erste große Schritt geschafft, dass diese Menschen ein Dach über dem Kopf haben - das ist das wichtigste, gleichzeitig braucht es aber auch ein Ankommen in unserer Gesellschaft. 

Wie kann Zusammenleben neben der Betreuung auch in der baulichen Unterbringung aussehen?

Dieser Frage haben sich drei Architektenteams gestellt und liefern mit ihren Antworten auch den österreichischen Beitrag bei der Biennale in Venedig. Und sie zeigen dabei, dass es bereits mit wenigen Mitteln und Ressourcen möglich ist, Großes zu leisten. 

Wir freuen uns über diese wertvollen und  kreativen Beiträge der drei  ArchitektenInnen-Teams (nextEnterprise, Caramel und EOOS) für die BewohnerInnen im Notquartier in der Pfeiffergasse und in den beiden Grundversorgungseinrichtungen in Erdberg und der Kempelengasse (Bezug ist für Juli geplant). Es sind Projekte, die auch nach Ende der Biennale sowohl von den beteiligten ArchitektInnen als auch von den DesignerInnen, aber auch von der Caritas selbst weiter betreut werden. 

Caramel - Notquartier in der Pfeiffergasse

Das ehemals leerstehende Bürogebäude wird derzeit als Notquartier für 240 AsylwerberInnen genutzt. Die Herausforderung besteht darin, dass das Gebäude durch seine einfache und notquartierartige Ausstattung nur sehr wenig Privatsphäre bietet. In diesem Projekt wurden die BewohnerInnen von Anfang an miteingebunden und unter dem Motto „Wir bauen unser Haus gemeinsam“ entstand das sogenannte Caramella-Modul: Kleine Pavillions als abgeschlossene Wohneinheiten mit Schirmen und grünen Tüchern verhangen. Sie bieten einerseits Privatsphäre und die Möglichkeit sich zurück zu ziehen und andererseits Gestaltungsmöglichkeiten für die Gemeinschaftsräume.

EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg

Das Haus der ehemaligen Zollwacheschule bietet Unterkunft für ca. 440 AsylwerberInnen, die in Doppelzimmern mit einem kleinen Badezimmer untergebracht sind. Eigene Küchen sowie benutzbare Aufenthaltsbereiche gibt es nicht. Mit einfachen Mitteln und mit der Unterstützung von verschiedenen Unternehmen entstehen hier helle und offene Gemeinschaftsküchen, die von Freiwilligen und Flüchtlingen gemeinsam gebaut werden. Ein Friseursalon wurde eingerichtet, eine Schneiderei und ein Gemeinwohlladen – beide von Flüchtlingen selbst betrieben – sind geplant 

The nextEnterprise Architects – Grundversorgungseinrichtung Kempelengasse

In Favoriten entsteht aus einem ehemaligen Bürogebäude ein Haus, das in wenigen Monaten als gemeinsame Unterkunft für Flüchtlinge und Studierende eröffnen wird. Die Architekten haben eine gemeinschaftlich nutzbare Wohnlandschaft mit ergänzender Infrastruktur für Hygiene und Kochen sowie individuell aneigenbaren Rückzugsorten entwickelt. Momentan wird dieses Konzept für temporäres Wohnen baulich umgesetzt damit die künftigen BewohnerInnen das Büroambiente bald für sich in Besitz nehmen können.

  • Österreichischer Pavillion auf der Biennale in Venedig

    Österreichischer Pavillion auf der Biennale in Venedig

  • EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg

    EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg

  • EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg

    EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg

  • EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg

    EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg

  • EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg

    EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg

  • EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg

    EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg

  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

    Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

    Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

    Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

    Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

    Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

    Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

    Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse

  • The nextEnterprise Architects – Grundversorgungseinrichtung Kempelengasse

    The nextEnterprise Architects – Grundversorgungseinrichtung Kempelengasse

  • The nextEnterprise Architects – Grundversorgungseinrichtung Kempelengasse

    The nextEnterprise Architects – Grundversorgungseinrichtung Kempelengasse

  • The nextEnterprise Architects – Grundversorgungseinrichtung Kempelengasse

    The nextEnterprise Architects – Grundversorgungseinrichtung Kempelengasse

  • Österreichischer Pavillion auf der Biennale in Venedig
  • EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg
  • EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg
  • EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg
  • EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg
  • EOOS Architekten – Grundversorgungsquartier in Erdberg
  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse
  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse
  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse
  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse
  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse
  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse
  • Caramel Architekten - Notquartier in der Pfeiffergasse
  • The nextEnterprise Architects – Grundversorgungseinrichtung Kempelengasse
  • The nextEnterprise Architects – Grundversorgungseinrichtung Kempelengasse
  • The nextEnterprise Architects – Grundversorgungseinrichtung Kempelengasse