Zwei Frauen und ein junger Mann lächeln

Zivildienst

Von Mensch zu Mensch

Zivildiener des Jahres

Die Caritas der Erzdiözese Wien bietet in den verschiedenen Einrichtungen Stellen für Zivildiener an. Derzeit werden etwa 170 Plätze angeboten.
Einsatzorte sind Obdachloseneinrichtungen, Flüchtlingshäuser genauso wie Seniorenhäuser oder Behinderteneinrichtungen.

Die Zivildiener werden in die Arbeitsabläufe der jeweiligen Einrichtung integriert und helfen mit, die Ziele und Aufgaben in der Betreuung der KlientInnen zu erreichen. Ohne die Mitarbeit und Mithilfe der Zivildiener könnten viele Aufgaben und Dienstleistungen der Caritas nicht realisiert werden.

Im Zivildienstantrag können Wünsche angegeben werden, in welcher Dienstleistungssparte der Zivildienst geleistet werden möchte. Diese werden bei der Zuteilung vom Bundesministerium für Inneres so weit wie möglich berücksichtigt.

Es empfiehlt sich jedenfalls, frühzeitig - ca. ein Jahr vor dem gewünschten Zuweisungstermin - mit der Caritas Kontakt aufzunehmen.

Mehr Infos zum Zivildienst bei der Caritas.