Lebensmittel

Jede und jeder kann aktiv werden und haltbare Lebensmittel sammeln.

Die Lebensmittel kommen immer Menschen in Not zugute. Durch das Projekt Le+O erhalten armutsbetroffene Menschen, die mit ihrem Einkommen kein Auslangen (mehr) finden, einmal pro Woche Unterstützung in Form von Lebensmitteln. Auch die Menschen in unseren Häusern insbesondere den Einrichtungen für obdachlose Männer und Frauen freuen sich über Nahrungsmittel.
 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht jede Einrichtung die Möglichkeit hat, Lebensmittelspenden direkt anzunehmen.
 

Wo können Sie spenden?

Le+O

Lebensmittelausgabe

Wöchentlich geben wir über 8 Tonnen gespendete Lebensmittel in den Ausgabestellen von Le+O aus. 

Le+O hat immer einen großen Bedarf an haltbaren Nahrungsmittel wie vor allem Zucker, Reis, Öl, Konserven, Kakao, Süßigkeiten oder Salz. 

Sie können im Le+O Lager und in den teilnehmenden Pfarren Lebensmittel spenden

Adressen & Zeiten für die Spendenabgabe

Einrichtungen für Menschen in Not

Beim Schach spielen in der Gruft

Über 153.000 warme Mahlzeiten haben wir 2014 im Betreuungszentrum Gruft und Zweiter Gruft ausgegeben.

 

Die Menschen in unseren Häusern freuen sich immer über haltbare Nahrungsmittel wie Tee, Kaffee, Zucker, Fleisch- und Fischdosen, Sugo, Chilli, Bohnen- und Gulaschsuppe, Ravioli, Fruchtsaftsirup.

Bei folgenden Einrichtungen können Sie Ihre Spende direkt abgeben:

  • Gruft
  • Zweite Gruft
  • Tageszentrum am Hauptbahnhof
  • U63 Notschlafstelle für Männer
  • Winternotquartier Grangasse

Adressen & Zeiten für die Spendenabgabe

Genauer Spendenbedarf der einzelnen Einrichtungen