Mädchen

Flüchtlingsbetreuung NÖ

Beratungssituation

Die mobile Flüchtlingsbetreuung berät und betreut alle anspruchsberechtigten AsylwerberInnen im Wein- und Industrieviertel im Rahmen der Grundversorgung des Landes Niederösterreich.

Unser Angebot umfasst vor allem Rechts- und Sozialberatung, Begleitung zu Behörden oder ÄrztInnen, Hilfestellung bei psychischen Problemen durch ein Team von PsychologInnen und PsychotherapeutInnen, unentgeltliche Deutschkurse sowie Beratung und Unterstützung bei der Wohnungssuche. 

In einem persönlichen Gespräch gehen wir auf Ihre individuelle Situation ein und wollen auch Hilfe zur Selbsthilfe anbieten. 

 

Unser Angebot 

  • Information zu Fragen der Grundversorgung
  • Information zu asyl- und anderen rechtlichen Angelegenheiten 
  • Hilfestellung, Beratung und Begleitung bei Problemen des Alltags, bei Fragen zu medizinischen und psychischen Problemen
  • Konfliktbearbeitung
  • Sprachkurse, Weiterbildungsmaßnahmen
  • Perspektivenabklärung, Vermittlung zu Rückkehr- und zu Rechtsberatung
  • Abwicklung diverser Grundsicherungsleistungen (Auszahlen von Bekleidungszuschuss und Schulgeld, Hilfestellung beim Wechsel von organisierter in private Unterkunft) 

 

Sie brauchen Unterstützung? 

Das Angebot ist kostenlos. In Flüchtlingshäusern wohnende AsylwerberInnen werden von uns regelmäßig besucht. Privat wohnende AsylwerberInnen können während unserer Öffnungszeiten in unsere Beratungsstellen in Wiener Neustadt und Korneuburg kommen oder telefonisch einen Termin vereinbaren. 

Gefördert von

  • Land Niederösterreich