Viele Leute beim Tanzen

Tanz die Toleranz

Tänzer c Barbara Mair

"Wer miteinander tanzen kann, kann miteinander leben!" (Royston Maldoom)

Tanz verbindet: über soziale, kulturelle und sprachliche Barrieren hinweg. Das Projekt Tanz die Toleranz ermöglicht neue Begegnungen. Einfach kommen und mittanzen. In den Proberäumen erschließen sich Möglichkeiten der Kommunikation und des Miteinanders. Menschen die andernfalls „aneinander vorbei leben“ würden, finden im Tanz Berührungspunkte und Begegnung entsteht.
Es ist das Ziel von Tanz die Toleranz allen Menschen - unabhängig von Talent, Erfahrung, Alter, Geschlecht, Hautfarbe, ethnischer Zugehörigkeit oder sozialer Herkunft – den Zugang zur Kunstform Tanz zu ermöglichen. Dabei steht die soziale Komponente gleichberechtigt neben der künstlerischen.

Die Eröffnung neuer Horizonte bewirkt bei TeilnehmerInnen eine veränderte Wahrnehmung ihrer Umgebung und Mitmenschen. Nicht zuletzt stärken positive Gruppenerfahrung und die verbesserte Wahrnehmung des eigenen Körpers sowie positive Gruppenerfahrungen das Selbstbewusstsein des/der Einzelnen.

Kommen Sie vorbei, tanzen Sie mit!

Wie können Sie mitmachen?

Erfahren Sie Spaß am Tanz und neuen Begegnungen indem Sie unsere kostenfreien Workshops besuchen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Alle Veranstaltungen von Tanz die Toleranz sind kostenlos!

Wir danken...