Gemeinsam Wunder wirken

Virtuelle Fußballcamps für Kinder aus sozial benachteiligten Familien

05.10.20

Die P&G-Spendeninitative #FamilienChancen unterstützt gemeinsam mit dem FC Bayern München und der Caritas armutsbetroffene Familien und schenkt Kindern einen besonderen Tag. Bei den virtuellen Fußballcamps absolvieren über 200 Kinder aus sozial benachteiligten Familien zwischen 6 und 13 Jahren digitale Fußball-Trainingseinheiten mit einem Trainer des FC Bayern Kids Clubs und dem Team-Maskottchen Berni. 

Möglich wird die Aktion durch die Spendeninitiative #FamilienChancen, bei der dieses Jahr 80.000 Euro gesammelt werden konnten. Damit bekommen Familien, die tagtäglich vor Herausforderungen stehen, eine Pause von ihrem schweren Alltag. Bereits Ende März hätte das mittlerweile zweite FC Bayern Kids Club Camp in Wien stattfinden sollen - Linz, Graz und Salzburg anschließend im April. Wegen Corona mussten diese aber kurzfristig abgesagt werden. 

„Gerade in dieser herausfordernden Zeit ist es uns ein besonderes Anliegen Familien zu unterstützen, deshalb haben wir gemeinsam nach einer Alternative für die Fußballcamps gesucht. Mit den gesammelten Spenden im Rahmen unserer Initiative haben wir schließlich eine tolle Möglichkeit gefunden Kindern in Österreich Spaß und Freude zu bereiten. Wir sind stolz und glücklich, dass wir es durch virtuelle Fußballcamps trotzdem schaffen den Kindern in diesen ungewohnten Zeiten einen speziellen Tag zu ermöglichen,“ berichtet Christian Zimlich, Country Manager P&G Österreich, stolz über die rasche Organisation des Online-Camps. 

 

Trainieren wie die Profis mit dem FC Bayern Kids Club 

Mannschaftssport und das Spielen mit Freunden ist aufgrund der aktuellen Corona-Regeln kaum möglich. Darunter leiden besonders Kinder. Deshalb entwickelten Procter & Gamble, der FC Bayern München und die Caritas eine schöne Alternative: Ein Trainer des FC Bayern Kids Clubs sowie das Team-Maskottchen Berni bringen die Trainerstunde per Video direkt nach Hause. Über 200 Kinder aus sozial benachteiligten Familien in Wien, Graz, Linz und Salzburg haben das exklusive Video inkl. Trainingspackage erhalten und können nun fleißig an ihren Fußballkünsten feilen. 

Raimond Aumann, Direktor der Fan- und Fanclubbetreuung des FC Bayern München, ist ebenfalls sehr erfreut über die aktuelle Umsetzung dieser gemeinsamen Aktion: „Uns als Fußballclub und mir persönlich als ehemaliger Profisportler liegt es besonders am Herzen, sozial benachteiligte Familien zu unterstützen – vor allem in dieser herausfordernden Zeit. Wir freuen uns, die Aktion #FamilienChancen mit unserem Partner Procter & Gamble trotz der Umstände umsetzen zu können und Kindern virtuell ein unvergessliches Erlebnis zu bieten. Die Freude am Sport geht auch während der Zeit zuhause nicht verloren – das virtuelle Camp bietet den Kids die Möglichkeit, individuell zu trainieren, ihre Stärken zu fördern und Schwächen zu verbessern.“ 

Für das Training erhalten alle Kinder ein FC Bayern Kids Club Paket in dem eine offizielle Trainingsausrüstung sowie ein Fußball und eine Trinkflasche enthalten sind. Mit diesen und ein paar einfachen Gegenständen aus dem eigenen Haushalt können die Trainingsübungen aus dem Video nachgemacht werden. Für die gesunde Mittagspause gibt es ebenso Inspiration: einfache Rezepte zum Nachkochen leckerer Spaghetti oder Mixen eines erfrischenden Smoothies sind ebenso im Video enthalten. Die Kids können mit dem im Paket enthaltenen Besteckset, dem Trinkglas, der Brotbüchse und der Müslischale ihre Kreationen mit ihren Familien genießen. 

Am Ende des Trainings gibt es noch eine besondere Videobotschaft des FC Bayern München Stars Manuel Neuer, der zu einer herausfordernden Aufgabe aufruft. Das eineinhalbstündige Video bietet nicht nur für die Kinder ein lustiges Wochenendprogramm, um stets aktiv zu bleiben, auch ihre Eltern werden zumindest für eine kurze Zeit entlastet. Die Trainingsvideos können nämlich nicht nur einmalig, sondern beliebig oft wiederholt werden. 

„Jedes Kind hat die Chance verdient, über sich selbst hinauszuwachsen“, so Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas Erzdiözese Wien. „Deshalb bieten wir in Wien mit der Käfig League seit vielen Jahren kostenloses Fußballtraining für Kinder und Jugendliche an. In der Coronakrise mussten wir neue Wege gehen, um die Kids zu erreichen. Die Käfig League Kids waren begeistert vom FC Bayern Virtual Camp und haben sich über die Geschenke wie Trikot, Hose, Stutzen und Trinkflasche riesig gefreut. Die Initiative der beiden Partner FC Bayern und P&G ist gleichzeitig aber auch ein starkes Zeichen für die Kinder, dass sie in dieser schwierigen Zeit nicht allein gelassen werden.“ 

Auch nach dem Training geht #FamilienChancen weiter: In den kommenden Monaten sind mehrere Aktionen für Österreichs Eltern und Kinder geplant. So setzt P&G gemeinsam mit der Caritas während der Herbstferien eine eigene Ferienbetreuung auf. Dadurch unterstützt P&G und ihre Partner weiterhin Familien, die der Lockdown und die Folgen der Krise wie Kurzarbeit am härtesten getroffen hat. 

 

Weil Familien das wichtigste Team des Lebens sind

Die Aktion #FamilienChancen von P&G, unterstützt vom FC Bayern München, leistet unbürokratisch Hilfe für sozial benachteiligte Familien. Mit den virtuellen FC Bayern Kids Club Fußball-Camps schenkt #FamilienChancen bereits zum zweiten Mal über 200 Kindern ein einmaliges Erlebnis und Eltern eine verdiente Pause. Finanziert wurde die diesjährige Videoproduktion und die Trainingspackages wieder über Spenden: Mit jedem Kauf eines Produktes der Marken Ariel, Lenor, Pampers, Head & Shoulders, blend-a-med, Oral-B oder Gillette, bei teilnehmenden Händlern in Österreich (Billa, BIPA, Merkur, dm, Spar, Metro und Lidl), in den Aktionszeiträumen in der Saison 19/20, füllte sich der Spendentopf – auf insgesamt 80.000 Euro. Die Auswahl der teilnehmenden Kinder erfolgte durch die Caritas Österreich.