Spenden gegen den Hunger

Wie Hunger und Covid die Not verschärfen

Hilfe für obdachlose Mütter

Unterstützen Sie unsere Mutter-Kind-Häuser, in denen obdachlose Mütter und Kinder Schutz und Zuflucht finden.

Caritas & Du Helfen seit 100 Jahren

Füreinander da sein. An das Gute glauben. Helfen, wenn uns jemand braucht. Das sind die Grundsätze der Caritas, seit 100 Jahren. Unser Grund

Kinder in Not

Die Zukunft von Millionen Kindern weltweit ist durch die Corona-Krise noch unsicherer geworden.

füreinand´ da sein

Werde jetzt Teil der füreinand´ Community! Gemeinsam für Mitmenschlichkeit.

Manche Frauen haben keine Wahl.

Du schon. Spenden einen Schlafplatz. #wirtun

Spenden gegen den Hunger

Wie Hunger und Covid die Not verschärfen

Hilfe für obdachlose Mütter

Unterstützen Sie unsere Mutter-Kind-Häuser, in denen obdachlose Mütter und Kinder Schutz und Zuflucht finden.

Caritas & Du Helfen seit 100 Jahren

Füreinander da sein. An das Gute glauben. Helfen, wenn uns jemand braucht. Das sind die Grundsätze der Caritas, seit 100 Jahren. Unser Grund

Kinder in Not

Die Zukunft von Millionen Kindern weltweit ist durch die Corona-Krise noch unsicherer geworden.

füreinand´ da sein

Werde jetzt Teil der füreinand´ Community! Gemeinsam für Mitmenschlichkeit.

Manche Frauen haben keine Wahl.

Du schon. Spenden einen Schlafplatz. #wirtun

08.03.21 / 08:59

Weltfrauentag: Zweites Weihnachten für Mutter-Kind-Häuser der Caritas in Wien

MitarbeiterInnen der ERSTE GROUP spenden 122.300 Euro für Frauen in Not in Wien. Doris Schmidauer nahm die Spende für Mutter-Kind-Häuser und Frauen in akuten Krisensituationen entgegen.

10.02.21 / 12:28

Kälteeinbruch: Caritas bittet um Spenden für obdachlose Menschen – „Die Nächte können jetzt lebensgefährlich sein“

Schwertner appelliert angesichts von Minusgraden: „Jeder Anruf beim Caritas Kältetelefon kann Menschen retten!“ Streetwork-Teams weiter verstärkt im Einsatz. Spenden für winterfeste Schlafsäcke benötigt!

29.01.21 / 12:24

Langenzersdorf: Explosion in Wohnhaus

Kurz vor 8.00 Uhr hat es am 29.Jänner in einem vierstöckigen Mehrparteienwohnhaus in Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg) eine Explosion gegeben. Das obere Stockwerk des Objektes wurde teilweise weggerissen. Die Ursache ist noch unbekannt, die Feuerwehr ist im Großeinsatz. Es gibt mehrere Verletzte!

Verschiedene Projekte werden unter anderem gefördert von
Europäischer Sozialfonds
Fonds Soziales Wien
Land Niederösterreich
Sozialministeriumservice
AMS Wien
Österreichische Entwicklungszusammenarbeit