Mann in Schlafsack

Winternothilfe

Mit Hilfe Ihrer Spenden kann die Caritas obdachlosen Menschen einen Wohnplatz, Kleidung und Hilfe beim Weg aus der Obdachlosigkeit anbieten.

Sachspenden: Dringend gesucht

  • Decken (Baumwoll-, Woll- oder Fleecedecken; keine Federn)
  • Winterschuhe
  • Unterhosen, lange Unterhosen

Für die Menschen in unseren Wärmestuben sammeln wir:

  • 1000 Paar Socken
  • 1000 Tafeln Schokolade
  • 450 Handtücher
  • 1200 Lebensmittelkonserven
  • Hygieneartikel, haltbare Lebensmittel (Kaffee, Tee, Zucker, Salz, Marmeladen)
  • Karten- und Brettspiele

Informationen und Spendenabgabe für Wärmestuben:
Pfarre Hildegard Burjan (Meiselstraße 1, 1150): Mo-Do 8.30-12.00, Mi 17.00-18.00 (Pfarrkanzlei), Mo-Sa 18.30-19.00 (Kircheneingang)
Caritas Senioren- und Pflegewohnhaus St. Teresa (Erzherzog-Karl-Straße 129b, 1220): Mo-Do 7.30-16.00, Uhr, Fr 7.30-13.30 Uhr

Vielen Dank für Ihre großartige Unterstützung!

Informationen über tagesaktuelle Bedarfe erhalten Sie auch auf unserer Facebookseite, per Mail unter winternothilfe(at)caritas-wien.at oder direkt in unseren Einrichtungen. Die Kleidung sollte noch gut erhalten sein - etwas, das man auch einem Bekannten weitergeben würde.

Sie möchten finanziell unterstützen?

Mit Hilfe Ihrer Spenden kann die Caritas obdachlosen Menschen einen Wohnplatz, Kleidung und Hilfe beim Weg aus der Obdachlosigkeit anbieten. 

Schenken Sie Wärme für obdachlose Menschen!

Sie bemerken das Schlaflager eines akut obdachlosen Menschen?

Viele Menschen wollen helfen, wissen aber nicht, wie sie sich verhalten sollen, wenn sie im Winter das Schlaflager eines akut obdachlosen Menschen sehen. Wenn Sie den Schlafplatz eines obdachlosen Menschen bemerken und helfen möchten:

  1. Ansprechen und fragen, ob sie Hilfe brauchen
  2. In Notfällen unbedingt die Rettung rufen (Telefonnummer 144)
  3. Für konkrete Hilfe das Kältetelefon rufen: 01 480 45 53

Caritas Kältetelefon

Sie möchten sich freiwillig engagieren?

Wir brauchen viele Menschen, die uns bei der Winternothilfe unterstützen: um die Anrufe des Kältetelefons entgegenzunehmen, als Telefon-DolmetscherInnen für die StreetworkerInnen, beim Suppenbus, beim Louisebus, in den Tageszentren und Winternotquartieren oder in den Wärmestuben der Pfarren. 

Freiwilliges Engagement

Sie kennen jemanden der Hilfe braucht?

Die Sozialberatungsstellen der Caritas beraten und unterstützen Menschen in sozialen und finanziellen Notlagen.

Caritas Hilfe bei sozialen und finanziellen Notlagen

Caritas Winternothilfe

Kein Mensch soll auf der Straße erfrieren müssen.

 

 

Kopfhörer Icon
Mitten am Rand - #2 Im Gespräch mit Karl Markovics

Ein Blick hinter die Kulissen der Caritas Wien

In dieser Folge spreche ich mit dem Schauspieler und Regisseur Karl Markovics. Wir sitzen in den Räumlichkeiten der Obdachloseneinrichtung Gruft. Eine Einrichtung, die Karl Markovics sehr gut kennt. Mit mir gemeinsam hat er die Streetworkerinnen eine Nacht lang bei der Arbeit begleitet.
Kopfhörer Icon
Mitten am Rand - #1 In der Gruft mit Susanne Peter

Ein Blick hinter die Kulissen der Caritas Wien

In der ersten Ausgabe von „Mitten am Rand“ sind wir zu Gast in der Gruft, die vor vielen Jahren klein als Schulprojekt begann und heute die vermutlich bekannteste Obdachloseneinrichtung Österreichs ist. Allein im Vorjahr wurden hier 120.000 warme Mahlzeiten an obdachlose Menschen ausgegeben und mehr als 20.000 Nächtigungen gezählt.