Ukraine

Die Ukraine befindet sich in ihrer schwersten Krise seit 1991. Ältere und kranke Menschen, sowie Kinder leiden am meisten unter der Armut und dem schwachen sozialen Netz. Vor allem für Familien mit vielen Kindern wird die wirtschaftliche Situation schwieriger. Immer mehr Familien geraten in Krisensituationen, verlieren Arbeit und Wohnung. In vielen Fällen zwingt die soziale Not einen oder beide Elternteile, ihre Kinder langfristig der Obhut von Großeltern oder Nachbarn zu überlassen und Arbeit im Ausland zu suchen.  

Seit vielen Jahren spenden Österreicherinnen und Österreicher für Caritas-Projekte in der Ukraine. Die gute Nachricht: Unsere Partner sind verlässlich, sorgfältig und bringen mit sehr wenig sehr viel voran. Unzählige Kinder haben dank der Spenden aus Österreich bereits Essen, Unterkunft und Schulbildung erhalten. Inzwischen sind viele erwachsen und können gut für sich selbst sorgen.

Seit Ausbruch des Krieges 2014 ist unsere Hilfe gefordert wie lange nicht. Aktuelle Information

Unsere Projekte (Auswahl)

Netzwerk Hauskrankenpflege - Ukraine

Alte und pflegebedürftige Menschen haben unter der schlechten medizinischen Versorgung in der Ukraine besonders zu leiden. Mit dem Netzwerk Hauskrankenpflege setzt die Caritas in der Ukraine ein Programm um, durch das alte und kranke Menschen umfassend betreut werden.

Weiter

Gesundheitsversorgung in der Pufferzone - Ukraine

Primäre Gesundheitsversorgung, Lebensmittel und psychosoziale Unterstützung in Dörfern und Städten in der Ostukraine, entlang der Kontaktlinie zwischen regierungs- und nichtregierungskontrolliertem Gebiet.

Weiter

Mutter-Kind-Zentrum - Ukraine

Erstes Mutter-Kind-Zentrum in Kiew hilft Müttern und Kindern in Not.

Weiter

Ein Zufluchtsort für vergessene Kinder - Ukraine

Das Kinderdorf bietet ein neues Zuhause für Waisenkinder

Weiter

Hoffnung für die Zukunft - Ukraine

Das Jobtraining-Center Kiew erhalten Jugendlichen eine Ausbildung und somit eine Chance auf ein besseres Leben.

Weiter