Integration

Quantensprung

Frau bei Tischlerarbeiten

Quantensprung erleichtert Frauen und Männern mit subsidiärem Schutz oder Asylberechtigung, die ohne formale Qualifikation nach Österreich geflüchtet sind, den Einstieg in den Arbeitsmarkt oder in ein Lehrverhältnis. Im Rahmen einer kontinuierlichen Beratung werden konkrete berufliche Perspektiven erarbeitet sowie Deutschkenntnisse aufgebessert.

Unser Angebot 

    • Unterstützung beim Zugang zum Arbeitsmarkt sowie Berufsorientierung
    • Verbesserung arbeitsbezogener und berufssprachlicher Kompetenzen
    • Sprachliche Qualifizierung durch Deutschkurse 
    • ÖSD-Prüfungen auf Niveau A2 bzw. B1 
    • Individuelle Beratung und Coaching
    • Unterstützung bei Praktikumsmöglichkeiten in Betrieben

     

    Was wir gemeinsam erreichen möchten

    Durch Beratung, Coaching sowie Sprachkurse und andere Qualifizierungsmaßnahmen, werden die Beschäftigungsfähigkeit sowie die arbeitsbezogenen und berufssprachlichen Kompetenzen verbessert. Zudem erarbeiten wir individuelle berufliche Perspektiven.

     

    Wie können Sie teilnehmen?

    Voraussetzungen für eine Teilnahme sind:

    • Asylberechtigte und subs. Schutzberechtigte Frauen und Männer ab 18 Jahren
    • Hauptwohnsitz in Wien
    • Bestehende Meldung beim AMS als arbeitssuchend
    • Besitz einer sprachlichen Basisqualifizierung: Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2

    Unser Angebot ist kostenlos. Bitte rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns ein E-Mail und vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin.

    Gefördert von

    • Europäische Union
    • Europa - Integration - Äußeres - Bundesministerium Republik Österreich
    • AMS Wien

    Dieses Projekt wird durch den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF), das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA) sowie aus Mitteln des Arbeitsmarktservice Wien (AMS Wien) kofinanziert.