Mädchen

Angebote für Schulen

Schülerinnen und Schüler in Klasse

Im Rahmen von „ZusammenReden“ arbeiten wir an Bildungseinrichtungen in Niederösterreich und Wien in interaktiven Workshops mit SchülerInnen und LehrerInnen zu den Themen Asyl, Integration, Diversität und Diskriminierung. Dabei geht es darum, Wissen zu vermitteln sowie die kritische Reflexion zum Themenkomplex „Vielfalt und Zusammenleben“ zu fördern. Darüber hinaus werden in einem „Train the Trainer“-Programm Personen mit Fluchterfahrung als Co-WorkshopleiterInnen ausgebildet und in den Workshops an Schulen zum Thema „Flucht und Asyl“ eingesetzt. 

 

Unser Angebot

Workshops für SchülerInnen

Unsere Workshops für SchülerInnen dauern je vier Unterrichtseinheiten (3,5 Stunden) und behandeln eines dieser Themen:  

  • ZusammenReden über Vorurteile 
  • ZusammenReden über Flucht und Asyl 
  • ZusammenReden über Vielfalt
  • ZusammenReden über Geschlechterrollen

Fortbildungen für LehrerInnen

Parallel zu den Workshops für SchülerInnen werden Fortbildungen für LehrerInnen angeboten, um die Nachhaltigkeit des Projekts zu gewährleisten. Das Angebot richtet sich an alle LehrerInnen, insbesondere an jene, die in ihren Fächern an den Themen weiterarbeiten können.

Die Fortbildungen für LehrerInnen dauern drei bis vier Stunden und behandeln – je nach aktuellem Bedarf der Schule – Themen wie

  • Flucht und Asyl: Zahlen, Fakten, rechtlicher Hintergrund und Asylverfahren
  • Interkulturelle Kompetenz: Selbstreflexion, kritisches Denken, interkulturelle Kommunikation
  • Vorurteile im Zusammenleben: Umgang mit Vorurteilen, Methoden für den Unterreicht
  • Antirassismus: Umgang mit Rassismus, Methoden für den Unterricht u. ä 

 

Sie haben Interesse an unserem Angebot?

Kontaktieren Sie uns einfach. Wir beraten Sie gerne.